Novembermamis

  • Zitat

    Original von Nadja
    Hallo,


    da häng ich mich gleich dran.
    Arijana kam am 29.11 bei uns zu Hause auf die Welt. Es hat ziemlich lange gedauert aber war dennoch super schön.


    Sie hatte 4010 Gramm und 53 cm.
    Ich habe das Glück, das mein Mann nun 2 Monate in Elternzeit ist und ich mich richtig gut ausruhen kann.



    Wow Nadja, hast Du es gut,... mein Mann ist selbständig und noch in der Gründungsphase, also extrem viel zu tun. Meist arbeit er weiter, wenn die Kinder im Bett sind, dann allerdings von zuhause aus.


    Einen heftigen Abend mit drei Kindern (Abendessen und drei Kinder bettfertig macheen und Geschichte lesen) hab ich schon hinter mir..... danach war ich so fertig, dass ich auch gleich ins Bett gegangen bin.... (allerdings hatte ich da auch so Kopfschmerzen, weil ich beim Stillen wohl immer die Zähne so zusammengebissen hab - tat soo weh, wegen Milcheinschuß und Zementbrüsten......)


    Wie ging es Euch mit den Nachwehen? Ich hatte ja so Angst, dass sie noch schlimmer werden als bei meiner 2. Tochter. aber es war gut auszuhalten, ich hatte homöopathische Zäpfchen und Ipuprufen für den Notfall und hab eins davon gebraucht.....


    Und Stillen /Milcheinschuß? Klappt alles?


    Samuel ist etwas überfordert mit den Milchseen,... heute nacht mußte ich ihn umziehen, weil komplett durchgeweicht.... ich selbst wechsel meist auch nachts nochmal das Oberteil, obwohl ich schon alles mit Handtüchern abdecke....


    Ich überlege grad ob Lily Padz was wären....


    Lieben


    und #herz #blume #herz


    Herzlichen Glückwunsch Sommerwind zum Sohn!!!!

    Nona mit großer (03) und und kleiner (05) Tochter und kleinem Sohn (2008 )

  • ich wünsch euch anderen auch alles gute!


    Bei uns hat alles geklappt, bis auf aktuell ein kleines nabelgranulom, etwas pfuschig behandelt #sauer, aber mittlerweile hat sich eigentlich alles ganz gut eingespielt.
    Mein Mann ist grad zu hause, weil er angina hat... also die letzten beiden tage war ich dann selbst später abends komplett auf mich gestellt.
    normalerweise ist er auch den ganzen tag weg, arbeiten und dann noch auf abendschule, d.h. ich bin auch immer mit den drei alleine wenns ums anziehen und ins bettbringen geht. mein großer geht seit montag wieder in den kiga und das ist eine ganz schöne herausforderung mit drei kindern zu einer bestimmten uhrzeit irgendwo zu sein.
    vor allem, wenn man morgens nicht aus dem bett kommt.

  • Huhu,
    meine Jocelin kam am 10.11.08 um 18:06 mit 51 cm und 3600 gramm :-)


    Leider wurde es ein Kaiserschnitt, denn bei den Wehen gingen die Herztöne immer weiter runter :-( Aber sie ist gesund und munter. Die Nabelschnur war nur verkürzt und einmal um den Fuß gewickelt. Bis auf die Schmerzen hinterher fand ich das doch nicht so schlimm, wie ich mir vorgestellt hatte, ich war ja bei vollem Bewußtsein und mein Mann durfte auch mit in den OP. Nach einigem Bauchrütteln hörten wir dann die ersten beiden Schreie. Und als der Kinderarzt auch sagte, daß alles ok ist, war ich erleichtert und überglücklich.
    Das hat uns dann leider 5 Tage KH beschert, aber im Familienzimmer mit meinem Mann war es total schön, und auch das Personal und die Hebammen waren nett und sehr geduldig - und dank ihnen klappts jetzt mit dem Stillen auch gut.


    Allerdings schläft sie recht wenig, es kann schon vorkommen, daß sie an einem Tag (oder auch manchmal in der Nacht) 6-7 Stunden am stück wach ist (und ab und zu mal kurz für 10 minuten eindöst). Ist das normal?


    Momentan schnarcht sie in meinem Tragetuch...das war die beste Anschaffung, dadrin schläft sie fast sofort ein :-)


    Liebe Grüße,
    Caro

  • Alles, alles Gute nourishing


    Schön so ein Novemberbaby :)
    Meine Große war auch sehr oft und lange wach und hatte nur so Dösphasen. Solange sie friedlich umherguckt, ist doch alles wunderschön. Manche Babys sind eben besonders neugierig auf die Welt #herzen

    #super No one is you and thats your power #super

    Einmal editiert, zuletzt von campari ()