Beco auf Reisen?!

  • Warum mögt ihr den Beco eigentlich? Ich persönlich finde die Stofflake zwischen Baby und Träger lästig. Beide schwitzen doch viel mehr und die Bahn hindert am direkten Körperkontakt.


    Allerdings kann ich mir vorstellen, dass Unsicherheiten im selbst Anlegen schon für den Beoc sprechen. Bei einer Trageberatung müssten andere Tragen ohne zusätzlichen Zwischenstoff aber eigentlich vorn liegen. Dort bekommt man ja ordentlich erklärt, wie ein Kind auf den Rücken kommt.


    Wie seht ihr das?

  • Ich link mich aus, habe nun schon anderweitig einen Beco zum Testen bekommen :D
    Hier also die aktuelle Liste:
    1. Bianca #
    2. lucyvanpelt #
    3. minalusch #
    4. Isabel1981#
    5. Fibula#
    6. Elfchen#
    7. kleine_schwester#
    8. Eirien#
    9. mell1977#
    10. Àrsòl
    11. Nikima
    12. MamaManduca
    13. JaJoMe
    14. Jerry.
    15.Callas
    16. Tanja R
    17. Adelassia

  • Danke Anett,


    ich werde das morgen mal in Ruhe testen.


    Hatte bei beiden Kindern immer das Problem, dass ich das Rückenteil nicht hoch genug gezogen bekomme bzw. der Popo nicht tief genug im Manduca sitzt, wenn ich ihn erst umschnalle und dann das Kind auf den Rücken setze.


    Aber nun werde ich morgen mal "meine Hände kriechen lassen"!


    Und SORRY an die anderen hier für das viele OT!

    #freu Man ist dafür verantwortlich, was man sagt, nicht dafür, was andere verstehen! #freu

  • Ganz wichtig, immer mit vorgebeugtem Oberkörper noch mal so weit es geht mit den Armen nach hinten abspreizen. Nackennah anfassen, dann hast du ne gute Hebelwirkung.


    Viele Spaß!

  • Zitat

    Original von anett
    Warum mögt ihr den Beco eigentlich? Ich persönlich finde die Stofflake zwischen Baby und Träger lästig. Beide schwitzen doch viel mehr und die Bahn hindert am direkten Körperkontakt.


    Allerdings kann ich mir vorstellen, dass Unsicherheiten im selbst Anlegen schon für den Beoc sprechen. Bei einer Trageberatung müssten andere Tragen ohne zusätzlichen Zwischenstoff aber eigentlich vorn liegen. Dort bekommt man ja ordentlich erklärt, wie ein Kind auf den Rücken kommt.


    Wie seht ihr das?


    Naja, die Bahn merke ich beim Tragen nicht, außer ich konzentriere mich drauf. Am direkten Körperkontakt hindert die Kleidung ja auch, es sei denn, man trägt keine (wäre der Idealfall, zumindest obenrum ;) ).
    In den Beratungen liegt mal der Beco, mal manduca, mal Bondolino vorn. Ist ganz unterschiedlich. Wie ist es bei Dir?

  • Bei uns ausschließlich die Manduca oder evtl. der Bondolino. Einen Beco hatten wir im Laden noch gar nicht. Die Eltern sehen die vielen Schnallen und probieren gar nicht erst an. Wir bestellen sie allerdings auch neu, wenn die Zeit für`s Rückentragen reif ist und erklären dann wie einfach das Raufbringen sein kann.


    Ich muss aber gestehen, ich musste auch erst in die Manduca reinwachsen. Es gab ne Zeit, da hätte ich sie für Neugeborene speziell Größe 62/68 gern in die Ecke gepfeffert. Jetzt nach ganz viel Übung kann ich sie dafür auch zu 100% empfehlen. Ich hab vor Ort im Umgang damit so viel dazugelernt, mit jedem Neugeborenen - Baby - Kleinkind sozusagen. Jetzt bezeichne ich mich mal als Manducprofi und das spüren die Kunden wohl.


    Beim Bondolino finde ich übrigens das offene Rückenteil nicht so gut gelöst und eigentlich sogar gefährlich, Die Gurte sind zu kurz, als dann man sie über die Mitte zwirbeln könnte. Von daher find ich den Marsupi besser und entsprechen geht er auch im Laden.


    Also alles wieder eine Frage der Vorlieben.

  • Also ich hab ja jetzt auch einen Beco zum Testen und bin begeistert, wie gut der das Gewicht verteilt. Marlin ist ja eher das Gegenteil von einem Fliegengewicht und ich hab das gefühl, ich trage ein leichtes Minibaby :D Und der Bauchgurt passt ganz um mich rum (und würde sogar noch weiter passen) #super Kaufen würde ich mir den aber erst beim nächsten kind, denn unsere Tragezeiten werden deutlich weniger, weil Sohni lieber läuft, das lohnt sich nicht mehr.

  • So,


    ich habe den Beco nun endlich heute weiter geschickt, sorry das es doch ein bisschen länger gebraucht hat. Ich war im ganzen nicht so glücklich mit dem Beco wie mit der manduca oder dem mei favourite deluxe, den ich habe. Für mich und Kind hat sich das Gewicht nicht so optimal verteilt, werde hinten noch vorne und ich habe echt herumexperimentiert mit den einstellmöglichkeiten. Wo der Beco allerdings unschlagbar war, als mein Kind mi auf dem Rücken eingeschlafen ist, konnte ich ihn ohne ihn aufzuwecken einfach mit der trage in Bett legen und er hat weiter geschlafen!!! Das war schon super. Wenn ich gerade die Möglichkeit hätte dann würde ich mir allein aus dem Grund (Hausarbeit machen, Kind schläft ein, Kind kann dann abgelegt werden!!! den Beco kaufen. Denn ohne 13 kg auf dem Rücken arbeitet es sich eben doch bedeutend einfacher.....
    Also Vielen herzlichen dank fürs testen lassen!!!


    Hier erst einmal die Liste:
    1. Bianca #
    2. lucyvanpelt #
    3. minalusch #
    4. Isabel1981#
    5. Fibula#
    6. Elfchen#
    7. kleine_schwester#
    8. Eirien#
    9. mell1977#
    10. Àrsòl#
    11. Nikima
    12. MamaManduca
    13. JaJoMe
    14. Jerry.
    15.Callas
    16. Tanja R
    17. Adelassia

  • Oh ich bin ja die nächste!!!


    Wollt kurz bescheid geben, dass wir vom 12.-19.06 im Urlaub sind. Wenn bitte erst dann verschicken, sonst nimmt ihn hier niemand an.


    LG Franzi

    LG Franzi mit Aprilscherz 2008 und Siebenschläfer 2010

  • Ich habe eigentlich alles so weiter geschickt wie ich es bekommen habe. Da mein Kleiner aber 13 kg wiegt habe ich auf den Neugeboreneneinsatz auch nicht geachtet #schäm