Ungeduldiges Hibbeln...

  • Hallo,


    ich muss hier einfach mal etwas ungeduldig herumhibbeln - bin bei ET-4, vor 3 Tagen hat sich der Schleimpfropf verabschiedet (zumindest teilweise, denn Blut war keins dabei). Seitdem ziept und zwackt es immer mal wieder am Bauch, aber Wehen werden das wohl noch nicht sein - oder vielleicht doch? Oder sind's Senkwehen?


    Dazu habe ich körperlich seit Sonntag echt einen "Einbruch" - bis dahin konnte ich weiterhin mehr oder weniger alles machen, was auch "unschwanger" ging, nur etwas langsamer und behäbiger als sonst, und ich habe bisher auch noch normal weiter gearbeitet (bin Freiberufler und arbeite von zu Hause). Seit Sonntag geht aber nix mehr, ich bekomme kaum Luft, bin nach 2 Stockwerken Treppensteigen schon total außer Atem, kann mich nicht mehr richtig konzentrieren und fühle mich einfach nur "bäh".


    Jetzt wäre es natürlich toll, wenn es dann auch möglichst bald losgehen würde... Kann so ein Ziepen im Bereich des Rippenbogens auch schon ein Zeichen für eine bald bevorstehende Geburt sein - es fühlt sich an, als ob da verklebte Gewebeschichten "getrennt" würden? Wo bitte kommt jetzt, wenn sich doch eigentlich alles senken sollte noch Atemnot her?


    Danke fürs Zulesen!!


    Vom schnaufenden Walfisch Andvari

  • hallo!


    ich hibbel mit dir mit.


    wenn der schleim abgeht, heißt das, dass dein körper sich auf die geburt vorbereitet. aber es heißt nicht, dass es sofort losgeht. das kann auch zwei wochen dauern nach schleimabgang. (vor allem wenn er nicht blutig war)


    dass du schneller mal schnaufst bei anstrengung heißt für mich auch, dass dir dein körper zeigt, er möchte nochmal gerne kraft tanken und braucht ein bisschen ruhe. du kommst jetzt in den endspurt und da sammelt dein körper alles was er jetzt noch braucht.


    außerdem bin ich der meinung, dass es sich leichter gebärt wenn man das schwanger-sein so richtig satt hat. die meisten schwangeren haben zum schluss das gefühl, nicht mehr einen tag schwanger sein zu können, es nicht noch einen tag aushalten zu wollen, das ist die kraft schlechthin um in die geburt zu gehen. es muss nicht bei jeder schwangeren so sein, aber bei dir liest es sich ganz danach.


    vielleicht kannst dus als vorzeichen für die geburt sehen. als bote.


    lange kann es nicht mehr dauern...


    liebe grüsse


    #sonne

  • Hallo Judith,


    danke fürs Mithibbeln! :)


    Ich kann meinen Hibbel-Pegel aber wohl doch erstmal noch wieder etwas 'runterfahren. Heute fühle ich mich wieder genauso wie vor ca. einer Woche. Es ist zwar schön, wieder einen klaren Kopf zu haben (und den allerletzten angefangenen Auftrag doch noch bearbeiten zu können) und nicht mehr zu schnaufen wie eine Dampflok, aber noch schöner wäre es natürlich, endlich mein Baby im Arm halten zu können.


    Menno! Ich will Wehen!!! #sauer :S

  • Ich häng mich mal ran. Ich hab seit gestern abend verstärkt Wehen, die werden aber nicht stärker, sind nur so lala. Ziept ein bissel und wird hart und das wars. Das macht mich echt hibbelig... ich hätt gern, dass es entweder aufhört oder (noch lieber) richtig losgeht... Na mal sehen.

  • wehen aber kein kind 8I wie gehabt. offizieller et+6
    mal schauen... :D bis weihnachten wirds nicht mehr dauern #augen

  • Zitat

    Original von diejudith
    wehen aber kein kind 8I wie gehabt. offizieller et+6
    mal schauen... :D bis weihnachten wirds nicht mehr dauern #augen



    Du kriegst auch ohne Weihnachten das tollste Geschenk!!!


    Hast du eigentlich ne Vertretungshebamme??


    LG

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Ich bin heute bei ET-10. Darf also noch n bissel. Und es hat nach einem ausgiebigen Bad gestern auch aufgehört rumzuwehen. Nun bin ich nach einer 12-Stunden-Nacht, die ich wie ein Murmeltier geschlafen hab (allerdinsg wie eins mit Blasenebschwerden :D) auch wieder einigermaßen fit und guter Dinge.


    Judith kommen deine Kinder alle später?

  • Zitat

    Original von diejudith
    wehen aber kein kind 8I wie gehabt. offizieller et+6
    mal schauen... :D bis weihnachten wirds nicht mehr dauern #augen


    Dann drücke ich Dir auch die Daumen für eine baldige Geburt!


    An alles, was über ET+3 oder so hinausgeht, mag ich jetzt für mich gar nicht denken, und der Gedanke, dass es ja "schlimmstenfalls" bis ET+14 oder so gehen könnte, wird jetzt auch erstmal gehörig verdrängt... 8I


  • das ist ja lieb #herzen


    ja, ich hab eine vertretungshebamme. das macht dann die, mit der ich die drei kinder schon bekommen habe. sie sind gute freundinnen und hatten vorher die praxis gemeinsam.


    heute hab ich ganz schöne wehen, ziehen bis in den kopf #confused
    vorgestern hatte ich noch einen craniotermin, das hat mir richtig gut getan.
    außerdem hab ich mir eine sheela-na-gig getöpfert, das hat mir viel von der angst genommen. das töpfern und die cranio. bin jetzt eigentlich ganz gut gestärkt, hoffe trotzdem auf eine verträgliche geburt #cool


    ganz liebe grüsse

  • Zitat

    Original von merin
    Ich bin heute bei ET-10. Darf also noch n bissel. Und es hat nach einem ausgiebigen Bad gestern auch aufgehört rumzuwehen. Nun bin ich nach einer 12-Stunden-Nacht, die ich wie ein Murmeltier geschlafen hab (allerdinsg wie eins mit Blasenebschwerden :D) auch wieder einigermaßen fit und guter Dinge.


    Judith kommen deine Kinder alle später?


    das ist schön, wenn du dich noch ein bisschen ohne wehen ausruhen kannst. kraft tanken können ist ja ganz wichtig (wenn auch die blase für unterbrechungen sorgt #augen )


    meine anderen sind alle so 5-6 tage später gekommen. mal schauen was dieses baby macht... :S

  • Zitat

    Original von Andvari


    Dann drücke ich Dir auch die Daumen für eine baldige Geburt!


    An alles, was über ET+3 oder so hinausgeht, mag ich jetzt für mich gar nicht denken, und der Gedanke, dass es ja "schlimmstenfalls" bis ET+14 oder so gehen könnte, wird jetzt auch erstmal gehörig verdrängt... 8I


    danke!


    ob et+3 oder et+6 macht nicht viel unterschied, wenn es dann so ist. irgendwie vergehen ja dann die tage doch noch schnell.


    et+14 ist glaub ich sehr selten. ich kenne schon viele mütter, et+14 sind da kaum dabei, wobei es sie auch gibt, natürlich.


    und wenn es so ist, muß man auch lernen, das zu akzeptieren, genauso wie die geburt, die einen erwartet und auch individuell ist. kann man ja schlecht sagen: so will ich das jetzt aber nicht. kann man schon, nützt nur nicht viel :D


    ich verstehe trotzdem gut, dass du das verdrängen möchtest. :)


    liebe grüsse

  • Was ist eine Sheela-na-gig? Ich habe auch recht viel getöpfert in der Schwangerschaft. Schwangere Frauen und eine Erdmutter. Es hat mir gut getan, mich auch plastisch mit meiner körperlichen Veränderung auseinander zu setzen.


    Und Wehen bis in den Kopf, na Judith, wenn das nicht bald was wird? Egal ob ja oder nein: ich wünsch dir eine schöne Geburt! Und allen anderen und mir auch. :D

  • eine sheela-na-gig ist so ein uraltes symbol der gebärfähigkeit. eine kleine "statue", die einen ganz weit geöffneten scheidengang hat, den sie mit den händen aufhält.


    hier ist zum beispiel eine
    :arrow: http://images.google.de/imgres…X&oi=images&ct=image&cd=3


    meine sieht ganz anders aus, ist aber auch meine, und soll ja meine gefühle dazu signalisieren.


    und muttermund ist bei mir immer das thema gewesen, also dass er nicht aufging. auf mich hat ein bild von einer anderen sheela-na-gig (nicht die auf dem link) so ein gefühl von weite ausgeübt, dass ich mich nochmal damit beschäftigen wollte.


    schön, dass du auch gerne töpferst. #blume

  • bin schon da


    ich wehe so arg, aber irgendwie ist keine ruhe hier. und mann nicht da bis heute abend.


    ich bin richtig genervt


    #motz

  • Wenn du nicht so weit weg wärst, dann würde ich deine Kinder holen.
    So schicke ich dir nur ganz viel Nerven und Geduld!! *puuuuuuusssssttt*



    LG

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------