August ET: Lasst uns noch hibbeln

  • Zitat

    Original von Suennschien
    Fest steht jetzt schon: bei meiner nächsten Schwangerschaft sage ich erst was, wenn sie nicht mehr zu übersehen ist und bleibe beim ET äußerst ungenau #pro


    Ich habe meiner Mutter einen ET-Termin genannt, der 14 Tage später lag. Sie meinte dann im Nachhinein: Wie gut, dass du nicht so lange aufs Baby warten musstest, obwohl ich bei ET+6 war :D


    Und dass dich die Anrufe nerven kann ich sooooo gut verstehen. Ich weiß nicht, was sich die anderen nur dabei denken. Die Warterei nervt dich ja selber schon genug.


    .......UND...is es schon da? ;) ;) :D


    Alles Gute für dich

    Liebe Grüße #huepf (ich liebe diesen Smiley)

  • Zitat

    Original von barbaline
    .......UND...is es schon da? ;) ;) :D


    Rate mal #augen Das einzige, was momentan passiert ist, dass die Schwangerschaftsstreifen von Tag zu Tag mehr und schlimmer werden. Wenn sich mein Kind die vollen 14 Tage Zeit lässt, kann ich meinem Tigerkater streifentechnisch Konkurrenz machen 8I ;(


    Heute bin ich wieder den ganzen Tag unterwegs. Erst das Treffen mit den Mädels, dabei zwei neue Erdenbürger kennenlernen (und neidisch sein ;) ), danach Übertragungskontrolle. Mal wieder. Jeden zweiten Tag, das entspannt meine Nerven auch nicht gerade...


    Übrigens, wenn Ihr hier im Forum mithibbelt, dann habe ich das gern. Unter anderem dazu schreibe ich ja hier :D Wir sind oder waren ja alle in der selben Situation. Was mich sonst so nervt ist nur die - wahrscheinlich unbewußte - Unterstellung, dass ich die Geburt verschweigen würde. Das macht diese Anrufe und im Verwandten- und Freundeskreis zu "geheimdienstlichen" Kontrollanrufen. Und da gehe ich auf die Barrikaden. Auch wenn ich innerlich weiß, dass die Leute es sicher nicht so meinen. Zumindest würden sie es nie zugeben #augen


    Und wie läuft es bei Euch so?

  • Elistra, Tisi, Pitti - was ist los? Ihr lasst mich doch nicht etwa allein hier dickbäuchig herumsitzen 8I


    Natürlich wünsche ich Euch, dass Ihr Eure Kinder bereits im Arm halten dürft. Und bin dementsprechend neidisch #augen Ich werde dann wohl zu den Septembermamas umziehen müssen...

  • Ich schleiche mich hier mal kurz ein, um euch schonmal zu verraten, dass Tisi die letzte Akupunktur am Donnerstag nicht mehr gebraucht hat ;)


    Weiteres kann sie ja dann selber schreiben....


    Viele Grüße,
    Katja

  • Ja, die Akupunktur haben wir uns gespart :-)))



    Sina Linnea kam am 29.8. um 18:32 zur Welt.
    3090g , 52 cm, alles dran und fit.
    Die Geburt war wirklich easy, wir waren insgesamt 3 1/2 Stunden im Krankenhaus (1 Stunde vor der Geburt, 2 Stunden danach). Es ging alles so schnell dass wir es graaade noch in die Wanne geschafft haben. Aus dem "eher ein Junge" ist dann doch ein Mädchen geworden :) :) :)
    Sina ist fit und munter und die große Schwester ist auch ganz stolz.
    Glückliche Grüße und bis demnächst
    Tisi

    We will rage with the forcefield of a woman! Polly Scattergood

  • Melde mich auch mal ganz kurz:


    Adam ist da! :) :) :) :)


    Er ist sooooo wunderbar. Hier nur eben schnell die "harten Fakten":


    Geboren am: 26.08.07, spontan
    Gewicht: 3850 g
    Länge: 52 cm
    Kopfumfang: 36 cm


    Denen, die noch warten, alles Liebe!

    LG Pitti


    mit kleinem Mädchen (* 8. Juli 2005) und kleinem Jungen (* 26. August 2007)

  • Elistra hats auch geschafft, 2 Tage nix von Suennschien.. da hoff ich mal
    wir haben fertig gehibbelt. Daumen drück für Suennschien!
    Grüße Tisi

    We will rage with the forcefield of a woman! Polly Scattergood

  • Verspätet, aber umso glücklicher melde ich mich auch als Mama zurück #herzen Es ging an dem Abend tatsächlich noch richtig los, haben uns gegen sechs abends auf den Weg in die Klinik gemacht, Mumu war auf 3 cm... Dann auf 5... und ich hab mich immer noch prima gefühlt. Die nächsten 3 cm gingen auch noch so irgendwie zu veratmen, aber dann wurd's heftig. Der kleine Mann ist leider immer wieder aus dem Becken nach oben gerutscht, trotz feinster Wehen :S und Anstrengungen meinerseits war nichts zu machen... ;( Hebamme und Arzt haben dann wegen ziemlichem Blutverlust meinerseits zu KS geraten, und ich war SOWAS von einverstanden! Wollte nur noch, dass es vorbei ist, wie auch immer. Die letzten ca. 10 Wehen, bis ich endlich im OP war und die PDA saß, waren die Hölle... Aber was soll's! Um 1.30 nachts am 25.08. war er dann endlich da, unser kleiner Theodor! #banane


    Er ist natürlich das perfekte Baby, ich hab mich gut vom KS erholt, Stillen klappt ganz gut und hadere kein Stückchen mit dieser Geburt - irgendwie hatte ich ja 'ne normale Geburt, nur das Rauspressen ging eben nicht. Die Nabelschnur war um Hals und Achsel gewickelt, so dass es ihn immer wieder zurückgezogen hat. Somit ist der KS im Nachhinein für mich 100% akzeptabel, ist halt unsere Art der Entbindung gewesen. Und jetzt, wo er da ist, spielt das alles sowieso keine Rolle mehr. #herz

    mit Sohn groß (2007) und Sohn klein (2010)

  • Allen frischgebackenen Mamas meinen allerherzlichsten Glückwünsche und ein herzliches willkommen den neuen Erdenbürgern #blume


    Tja, ich habe es geahnt, ich sitze als letztes mit dickem Bauch herum #augen Es ist nun mal wie es ist und es tut sich genau gar nichts... Allerdings sind die Tage meiner Schwangerschaft gezählt - morgen wird eingeleitet. Das Kind ist laut US recht groß und die Chancen für eine Spontangeburt sinken. Um einen KS möglichst zu vermeiden, wird morgen halt mal "angestupst". Dann bin ich auch bereits neun Tage drüber, das finde ich in Ordnung.


    Also drückt mir die Daumen!

  • Suennschien, dann drücke ich dir mal die Daumen!
    Ihr schafft das! :)

    LG Pitti


    mit kleinem Mädchen (* 8. Juli 2005) und kleinem Jungen (* 26. August 2007)

  • Pitti, Tisi, Rotbäckchen:


    Alles, alles Liebe zu euren Jungs. #herzen
    Irgendwie scheinen wir hier ne Jungenriege geboren zu haben. :D
    Ich wünsche euch eine schöne unkomplizierte Wochenbettzeit und nehmt sie ernst.....ausruhen, wos grad geht, sich bekochen lassen, schmutziges Bad schmutzig sein lassen und, und, und.
    Mir gehts diesmal viel besser als beim ersten Wochenbett. Nächste Woche kommen noch die Schwiegereltern. Loslegen mit beiden Kindern alleine muss ich also erst, wenn Daniel knapp vier Wochen ist. #top


    Ich fänds schön, wenn wir über das Forum im Kontakt blieben. Lasst uns doch im Elternsein-forum wieder treffen und uns austauschen....


    Weiß jemand was von Suennschien? Ich hoffe sehr, dass es ihr gut geht und sie ihr Kind mittlerweile schon in Händen halten kann.

    Liebe Grüße #huepf (ich liebe diesen Smiley)

  • Zitat

    Irgendwie scheinen wir hier ne Jungenriege geboren zu haben.


    Naja, nicht ganz :) Unserer ist ein Mädchen geworden , auch gut.


    Ja, bis bald im anderen Unterforum
    Grüße Tisi, mit Stillkissen und Sina auf dem Schoss, deshalb etwas kurz angebunden #schäm

    We will rage with the forcefield of a woman! Polly Scattergood

    Einmal editiert, zuletzt von Tisi ()

  • Soooo, endlich hab ich ganz kurz Zeit ein Lebenszeichen von mir zu geben...


    Unser Sohn ist da! Am 04. September mit stolzen 4090 g und 53 cm geboren :) Leider lief nicht alles nach Wunsch, am Ende wurde es ein Notkaiserschnitt. Mit Vollnarkose und allem drum und dran :( Nun ja, man kann nicht alles haben - das wichtigste ist, es geht uns allen gut :)