Trinkgeldfrage

  • Gebt ihr im Autohaus beim Abholen des Neuwagens dem Verkäufer irgendwas und was? Die Provision ist ja schon entsprechend, aber ne kleine Aufmerksamkeit für die Freundlichekeit würde ich gern. Geld ist mir zu blöd.

  • auf so ne Idee wär ich noch nie gekommen 8I. Eigentlich erwarte ICH nen Satz neue Fussmatten :D


    Okay, meine Tochter hat, als wir unser Auto dann abholten, der Autoverkäuferin ein selbstgemaltes Bild mitgebracht, weil sie sie so nett fand. Das wars aber auch.

  • ähemm, ich kenne das auch eher andersrum und bekomme dann fussmatten, sekt und einen blumenstrauß...aber andersrum???

    Es grüßt die Charjulie....


    psss..bei den kreativraben mit Naturkosmetik aktiv... :D

  • Wenn schon keine Winterreifen bei rumspringen,dann wenigstens Vollgetankt und ein Strauß Blumen.Pffff :D

    Es ist nicht wichtig einem Kind eine Antwort auf seine Fragen zu geben,sondern ihm zu helfen die Lösung selbst zu finden. #rose

  • Laß mich dein Autoverläufer sein :)


    Ne im Ernst, die kriegen Provision. Ist wikrlich eher anders herum! Willst du ihm was Gutes tun, lass lieber seinem Chef gegenüber fallen wie toll du beraten wurdest und das du jederzeit wieder dort ein Auto kaufst.

  • Zitat

    Original von Eliza33
    Willst du ihm was Gutes tun, lass lieber seinem Chef gegenüber fallen wie toll du beraten wurdest und das du jederzeit wieder dort ein Auto kaufst.


    Das find ich mal nen guten Tipp!
    Vielleicht einfach ne Dankeschön-Karte. Die kann er dem Chef dann ja zeigen ;)


    Da ich niemals nich nen Neuwagen kaufen würde, hab ich mir über sowas vorher noch nie Gedanken gemacht.

    Liebe Grüße von Flip mit Frau Zwergi (*11/09) und dem Schlumpf (*08/12)


    Die Welt ist absurd. Bewerfen wir sie mit Keksen. :D

  • Die kostenlosen Winterreifen sind ja auch bei rausgesprungen.


    Danke, mein Gewissen ist nun beruhigt. Das ist da immer ganz schlecht dran #schäm Ne Kleinigkeit hab ich, die tuts dann auch.

  • Hallo,


    die Verkäufer bekommen so viel Geld für den Verkauf, das ist genug Trinkgeld.


    Ich geb ja auch nicht der Verkäuferin beim Bäcker, im Supermarkt oder im Klamottenladen Geld...


    LG Mondschein

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen