Frage zu Interpunktion (Komma, konkreter Satz)

  • Hallo,


    setzt man hier ein Komma?


    Also so:

    Zitat

    "Neben ihrer Funktion als x, y und z, sind sie seit alters her auch a und b."


    oder so:
    "Neben ihrer Funktion als x, y und z sind sie seit alters her auch a und b."


    LG
    shakes

    *Männer sind mitgemeint*


    An all dem Unfug, der hierzulande und auch anderswo geschieht, sind nicht nur die Anstifter schuld, sondern auch diejenigen, die ihnen nicht widersprechen. (Erich Kästner)

  • also mich stört gerade das XYZ, aber davon abgesheen würde ich das ohne KOma schreiben (so rein gefühlsmäßig- weil ich eh immer zu viel Komas setze). Aber ich denke hier können sicher noch ein paar Profis weiterhelfen ;).

  • Die zweite Version ist richtig.

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • chindsmagd,


    ich glaube, Madrone meinte das etwas anders :D
    Ein Koma ist was anderes als ein Komma :)



    shakes:


    die zweite Version ist richtig. Das Komma nach dem Z ist nicht korrekt, weil dort keine Aufzählung mehr kommt, sondern der Satz normal weitergeführt wird.

    Immer noch klein, aber die Power ist abhanden gekommen.


    Der frühe Vogel kann mich mal.

  • Ich beuge mich mit Freuden der Mehrheit, die den Satz, genau wie ich, ohne das Komma schreiben würde.


    Das Beispiel, das Schneckenpups gebracht hat, finde ich besonders überzeugend.


    Den Duden hatte ich übrigens schon gewälzt, allerdings ohne Erfolg.



    Tante Edit sagt noch "vielen Dank!"

    *Männer sind mitgemeint*


    An all dem Unfug, der hierzulande und auch anderswo geschieht, sind nicht nur die Anstifter schuld, sondern auch diejenigen, die ihnen nicht widersprechen. (Erich Kästner)

    Einmal editiert, zuletzt von shakes ()

  • oh weija, ist das mehr als peinlich. Heute ist nicht mein Tag. Ich weiß natürlich, was Koma ist und klar Komma schreibt man mit 2 m.


    Ich hoffe, ihr habt gut gelacht... :)


    Ich nehme mir nun vor, heute früher ins Bett zugehen und mal den fehlenden Schlaf aufzuholen.

  • Zitat

    Original von leandra
    Ich halte auch die zweite Versin für richtig. Es handelt sich ja nicht um einen abgetrennten Nebensatz, sondern um eine Aufzähung.


    Trotz dem zwischen den einzelnen aufgezählten Sachen sind sie seit alters her auch eingefügt ist? Deswegen habe ich das nämlich nicht als bloße Aufzählung gewertert, sondern als einen (Haupt-)satzteil.

  • Zitat

    Original von Liesabetha
    Trotzdem zwischen den einzelnen aufgezählten Sachen sind sie seit alters her auch eingefügt ist? Deswegen habe ich das nämlich nicht als bloße Aufzählung gewertert, sondern als einen (Haupt-)satzteil.


    Wenn Neben ihrer Funktion als x, y und z ein Nebensatz wäre, müsste dort ein Prädikat vorkommen. Deshalb ist Variante 2 richtig.

    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
    Mahatma Gandhi

  • Zitat

    Original von Lostinspace



    die zweite Version ist richtig. Das Komma nach dem Z ist nicht korrekt, weil dort keine Aufzählung mehr kommt, sondern der Satz normal weitergeführt wird.



    jep


    :Dso sieht det aus :D

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!

  • Ach, ihr habt ja noch weiterdiskutiert! Sehr interessant. :)


    Ich habe mich dann auch für die Version ohne Komma entschieden. Merci vielmal noch einmal. :)

    *Männer sind mitgemeint*


    An all dem Unfug, der hierzulande und auch anderswo geschieht, sind nicht nur die Anstifter schuld, sondern auch diejenigen, die ihnen nicht widersprechen. (Erich Kästner)