• bei Eco ist kein Zinkoxid drin.


    Von eubionia hab ich immer noch keine Antwort. Ich glaub, ich schreib da noch mal.


    Logona hab ich eine Antwort bekommen, als ich nach Nano in dekorativer Kosmetik angefragt habe.


    Hier eine Kopie der Antwort. Vielleicht ist das ja in diesem ZUsammenhang auch interessant.


    " vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich mit uns in Verbindung zu setzen.


    Unter Nanopartikeln werden Substanzen mit einer Partikelgröße mit einem Durchmesser von weniger als 100 Nanometer (nm) verstanden.


    Die in der dekorativen Kosmetik von Logona eingesetzten Rohstoffpartikel sind größer als 100 Nanometer.


    Diese können die Hornschicht der Haut daher nicht durchdringen, sondern legen sich nur auf die Haut.


    Weitere Fragen beantworten wir gern.


    Mit freundlichen Grüßen"


    @ Krebbel: du kannst da nur sicher gehen, wenn explizit drauf steht "KEIN NANO". Tja und wenn es dann statt 100 nm nur 99 nm ist, weiß ich auch nicht.

  • Zitat

    Original von chindsmagd
    "Diese können die Hornschicht der Haut daher nicht durchdringen, sondern legen sich nur auf die Haut"


    ich find ja dieses ganze "können die Haut nicht durchdringen" Gedöns (von den Herstellern propagiert) langsam so schwachsinnig- wenn ich mein Kind eincreme, creme ich auch das Gesicht (um den Mund) oder den Handrücken ein. Wenn mein Kind etwas isst, gelangen immer Partikel in den Organismus...


    SANTE ist ab diesem Jahr mit nano? Oder wie darf man das jetzt verstehen? Ich hab die vom letzten Jahr und auf der steht explizit drauf "Nano-frei*" *nach EU-Kosmetik Verordnung (was immer das bedeutet?)


    Ökotest wertet unverständlicherweise bei Nano-Partikel Benutzung nicht ab...insofern gebe ich auf die "sehr gut" oder "gut" Geschichten bei dem Test nichts... :I Wie kann die von dm gut abschneiden, obwohl nano-partikel drin sind?


    Ich bestell jetzt mal Eco. Mein Mann hasst die Sante... Meine Tochter kann Sonnencreme noch nicht so gut aussprechen...es hört sich an wie "Zombiecreme". Recht hat sie ;) Sie sieht ein bisschen so aus, wenn sie die drauf hat... :S


    Ach ist das alles ätzend.


    Sind chemische Filter, die wie Hormone wirken, vielleicht doch besser als Nano-Partikel, die im Verdacht stehen, wie Asbest zu wirken? Zumal viele konventionelle ja chemische und nano-mineralische Zutaten in einer Creme hübsch mixen... Gibt es überhaupt noch welche, die reine chemische filter haben? Wobei, ich als stillende Mutter sollte dann wiederum nicht die mit chemischem Filter nehmen, da die chemischen Filter in der Muttermilch nachweisbar sind #flop


    Wir sollten zurück in den Wald, wie unsere Vorfahren...da hatte man Schutz vor Sonne 8-) Ich will unsere potentielle natürliche Vegetation zurück! Hätten wir noch die Wälder, bräuchten wir hellhäutigen Blassnasen uns auch keine Gedanken über Sonnenschutz machen...

  • Ich hab heute in der Apotheke Eucerin Kids 25 gekauft. Ohne Chemie. Und im dm dann die Alverde 30 Sonnenmichel auch ohne Chemie. Obs ohne Nanos ist konnte ich nicht rausfinden.


    Hat jemand die beidem schonmal ausprobiert?


    In der Apotheke meinten sie, dass diese Daylong zu stark ist und sehr weiß macht, mmhh...

  • Die Alverde Sonnenmichel LSF30 ist mal glatt duchgefallen bei uns. Ich hab nur die Kleine damit eingecremt, die roßen hatten die von sundance. Die Kleine hat einen Sonnebrand bekommen, die Großen nicht. Bei uns hat noch nie jemand mit ner 30er Creme einen Sonnenbrand bekommen. Auch die Kleine letztes Jahr nicht.


    Wo habt Ihr die Eco bestellt?


  • Ich seh es genaus os wie du...
    nano kannst du leider nicht entgehen. Putzmittel, Jacken, Kleider, Cremes, ... UNd das Wasser im Schwimmbad, wo doch viele einfach KOmbisonnenschutz mit Nano benutzen- und die Kinder (oder auch wir Erwachsene) mehr oder weniger Wasser schlucken...


    Ich hab letztes Jahr auch einen Versuch mit "chemischer" Sonnecreme gemacht mit dem Ergebnis, dass die a. fürchterlich gebrannt hat in den Augen (im Wasser ging sie trotz "Wasserfest" Werbung ab) und b. die Kinder nach einer halben Stunden eine Fotoallergische Reaktion hatten.


    Ich hab heute bei Alnatura geschaut. Ich hab den Eindruck da bekommt man nur noch die "Lavera".

  • Ich hatte hier die Laverde Sonnencreme und Zappelchen hat echt fiesen Ausschlag im Gesicht bekommen und sich gekratzt.
    Na danke. War in der Apotheke und habe um Pröbchen gebeten, die hatten aber nur Sonnemilch und keine Creme.
    Macht es Sinn die verschiedensten Apotheken abzuklappern und nach Proben zu fragen, oder haben die eh überall das gleiche?

    Achly. #female (<<< Für Shevek) Großmeisterin der Holzschnitzer, Waldkobold. Rote Wuschelhaare, grüne Augen. OHREN.
    Die Ziege ist kein Fressen!

    Meine Kommata sind Individualisten!

    Wo ist meine Kuh?

  • Ich hab jetzt dank eurer Posts auch die von Eco gekauft (LSF 30 mit Sanddorn und Olive - für sensible Haut, 13,95€ für 125ml) und hier mein Fazit nach der ersten Benutzung heut:


    Sie lässt sich für eine mineralische Sonnencreme sehr gut verstreichen und ist auch eher flüssiger als z.B. die Lavera Spray Sonnencreme (LSF 15), die wir vorher hatten. Auch im Gegensatz zu dieser macht sie zwar anfangs ein bisschen weiße Haut, nach einer Weile sieht man das aber schon nicht mehr. Außerdem hinterlässt sie nur einen minimalen Fettfilm. Ich befürchte allerdings, dass die Tube nicht lange reichen wird. Wenn ich meine zwei Kinder (Gesichte, Nacken, Arme und Beine) und mich (Gesicht, Dekollete, Arme) damit täglich einschmieren würde, würde sie vermutlich einen halben Monat bis maximal einen Monat reichen.


    Aber was soll's. Wir vertragen sonst Sonnencremes gerne mal nicht (z.B. die von DM für Kinder nicht, Weleda auch nicht usw.). Und ich wär aus Angst vor dem weißen Gesicht mindestens für mich schon fast wieder auf chemisch umgestiegen ...


    Also: empfehlenswert :)

    "The planet does not need more successful people. But, it does desperately need more peacemakers, healers, restorers, storytellers and lovers of every kind [...] to make the world habitable and humane." (David Orr)

    Einmal editiert, zuletzt von MaidenMotherCrone ()

  • Bei mir sind 125ml drin und bestellt haben wir die nicht, sondern direkt im Laden gekauft. Die haben allerdings auch einen Online Versand (Lilys Naturdingsdabums Eco Sonnencreme googeln).

    "The planet does not need more successful people. But, it does desperately need more peacemakers, healers, restorers, storytellers and lovers of every kind [...] to make the world habitable and humane." (David Orr)

  • Das Thema ist bislang an mir vorbeigegangen. Hat wer zufällig einen Link parat über die Schädlichkeit CHEMISCHER Sonnenfilter? Gibt es dazu eine Studie???
    (Die Nano-Problematik ist mir klar)

  • Nachtrag:


    Sind die mineralischen Sonnencremes mit hohen LSF nicht vom Markt verschwunden, weil sie die von einer EU-Verordnung geforderte UVA-UVB Balance nicht hinbekamen??? Erfüllen die neuen Produkte (z.B. eben Eco etc.) nun diese Vorgabe???



    UND
    Wie schafft es ein Hersteller einer mineralischer Sonnencreme auch bei LSF 50 noch eine gute Verteilung ohne deutliches "Erbleichen" hinzubekommen, wenn er auf Nano verzichtet??? Irgendwie bin ich da skeptisch...

  • @Schnuddelinchen: Also laut Homepage erfüllt Eco diese Auflage ...

    "The planet does not need more successful people. But, it does desperately need more peacemakers, healers, restorers, storytellers and lovers of every kind [...] to make the world habitable and humane." (David Orr)

  • so, mein Mann hat nun vorgestern die Eco Creme ergattert, für die Hannoveraner: es gibt sie am Lindener Markt bei BioLogisch.
    Ich unterschreibe mal bei MMC: sie ist echt super und J. verträgt sie wunderbar, seine Haut trocknet nicht aus wie sonst bei mineralischer Creme...
    nur der Preis....*hust*


  • ja, gute frage wie sie lsf 50 schaffen. weiß ich auch nicht *kenne mich in der materie auch nicht aus* bisher soll es - wie auch immer - so gehen. hier eine mailanfrage und eco's antwort (bezügl. nano):


    "Sehr geehrtes Eco-Team, gelten diese Attribute Sofortiger Lichtschutz | Zinkoxide frei , Ohne Nanotechnologie | PEG und Paraben frei auch für diese Sonnencreme: "Eco Baby Sonnencreme LSF 45" MfG,"


    "Hallo Frau XXX!


    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Produkten.
    Ja, das gilt für alle eco cosmetics Produkte.


    Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns.


    Mit freundlichen Grüssen
    eco cosmetics GmbH & Co. KG"



    Haben innerhalb von Minuten(!) geantwortet...


    zum lsf 20 steht im "hautbalance-shop": "Entspricht den neuen Normen zum Schutz von UVA und UVB Licht."


    Wg. dem Preis- ja finde ich auch teuer--- wobei, ich komme immer sehr lang mit Sonnencreme aus... die Kinder müssen nur an Händen, Gesicht und Hals eingecremt werden- ansonsten ist alles bedeckt mit kleidung/hut


    Über die Schädlichkeit chemischer Sonnenfilter hab ich nur im letzten Sonnenschutzmittel-Test gelesen bei Ökotest (ich les das nochmal nach, vielleicht wurden da ja studien erwähnt) ... meist findet man wohl auch heutzutage eh einen mix bei den konventionellen vor--- also nano-mineralisch PLUS chemisch in EINEM Produkt


    --- kennt jemand welche mit rein chemischem filter?

  • Zitat

    Original von MaidenMotherCrone
    Bei mir sind 125ml drin und bestellt haben wir die nicht, sondern direkt im Laden gekauft. Die haben allerdings auch einen Online Versand (Lilys Naturdingsdabums Eco Sonnencreme googeln).


    wow, da habt ihr wohl Glück.


    Bei uns haben 75 ml um die 15€ gekostet.... 125 ml wurde in dem Shop gar nicht angeboten. Und im Bioladen gibt es die hier nicht- obwohl ich schon Werbung dafür gemacht habe.

  • DAnke, ich hab es gerade gesehen. Meine ist aber irgendwie anders- und gab es auch in größerer Auswahl...


    hab gerade geschaut- meine ist ohne Sanddorn Olive- steht zumindest nicht drauf.


    Ich hab mir den Link jetzt mal gespeichert, für nächstes mal...und ich hoffe, dass die dann noch was davon da haben...

  • Auf der hp von eco sind zwei Sonnenmilch-Serien zu sehen. Die eine geht bis SSF 30, das ist die, die MMC gekauft hat. Chindsmagd hat dann wohl eine von der neuen Serie erwischt. Unterscheiden sich auch von den Inhaltsstoffen.