Schmerzen am Schambein

  • Hallo,
    ich brauche mal euren Rat... Ich bin in der 22 Woche schwanger und habe seit einiger Zeit Schmerzen im Bereich des Schambeins, also direkt vorne zwischen den Beinen. Erst dachte ich, es sei eine Prellung, es geht aber nicht weg! Tut tatsächlich ähnlich weh wie ein dicker blauer Fleck! Allerdings mitlerweile auch ständig , insbesondere im Gehen und Stehen, manchmal so sehr, dass ich mich hinsetzen muss! Was kann das sein?

  • klingt nach symphysenschmerzen, passt auch zu deiner ssw, hatte ich bei beiden kindern, ist unangenehm :S

    Junge 10/06 und Mädchen 10/10


    ... auf der suche nach einer neuen signatur ...

  • Jep, kommt von der Symphyse!


    Ich hab von meiner Hebamme Symphytum Globulis bekommen, die haben echt gut geholfen!


    Lg
    Sandra


    Edit, weil vertippt

    4.024 Beiträge im alten Forum, schon länger dabei! #pfeif Ich bin ein Oma-Schwein mit Fenstern!

    Amy-Fleur 11.11.2008*4500g*53cm*Geburtshaus Köln

    Nathalie 1.03.2011*3920g*51cm*glücklich zu Hause

    Einmal editiert, zuletzt von sandra8678 ()

  • Ach Mensch, dann bin ich ja beruhigt dass es nix "komisches" ist. Ich habe schon einige Male gedacht, es liegt vielleicht auch am Alter, bin halt kein junger Hüpfer mehr;)
    Mein nächster Arzttermin ist erst in 3 Wochen und ich will eigentlich auch nict zwischendurch hin...kann man dagegen was machen? Kriege ich die globulis in der Apotheke?

  • Frag den Arzt nach einem Symphysengürtel.
    Nachdem ich mich 2 Schwangerschaften so durchgequält habe, hab ich mir diesmal einen Gürtel organisiert und der war eine echte Wohltat und hat mir deutlich Linderung gebracht.
    Und auch jetzt noch nach der Geburt weiss ich den echt zu schätzen und trage ihn noch stundenweise, wenn ich viel auf den Beinen bin.

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Klingt sehr nach Symphysenschmerzen.


    So ein Gürtel ist gut.


    Außerdem alles vermeiden, was weh tut- keine Sachen mit dem Fuß quer durch die GEgend schieben, nicht auf einem Bein stehend anziehen, lieber hinsetzen.


    Fahrradfahren lieber lassen, falls es weh tut.


    Die Symphyse ist ein Knorpelspalt im Schambein und lockert sich während der Schwangerschaft.
    Das soll auch so sein-allerdings wenn es sich zu doll lockert, isses doof und schmerzt.

  • Kenne ich auch, hatte ich in der ersten Schwangerschaft schon, jetzt wieder (auch seit ca 22.Woche). Symphytum Globuli haben mir auch super geholfen, hatte ich auch von meiner Hebamme. So einen Stützgürtel hatte mir die Frauenärztin in der ersten Schwangerschaft auch verschrieben, fand ich aber nicht so toll, weil das Ding so warm war und ich dauernd das Gefühl hatte, es drückt auf die Blase und ich noch öfter am Klo-Rennen war.

    "Es hat keinen Zweck, seine Kinder erziehen zu wollen -
    sie machen ja doch alles nach." (Erich Kästner) :D

  • Kenne ich leider auch. So einen Gürtel hatte ich auch, alternativ geht auch erst ein fester Schal. Ich hatte noch Aufbaukalk 1 und 2 von Weleda genommen. Half auch gut! Nach der geburt war es sofort weg...Ein kleiner Aufmunterer!!

  • So, ich bin nun echt richtig glücklich mit den Globulis!!! Das hätte ich so echt nicht gedacht, die Schmerzen sind fast weg!

  • Ich hatte das auch bei beiden Schwangerschaften. Neben den Globulis hat mir meine Hebamme noch einige Übungen gezeigt, die das Becken aufrichten. Das nimmt den Druck von der Symphyse und hat mir super geholfen.

  • Schön, das es dir wieder besser geht! ;)


    Diese Übungen hab ich auch gemacht. Meine Hebamme hat mir die Feldenkraisuhr empfohlen.

    4.024 Beiträge im alten Forum, schon länger dabei! #pfeif Ich bin ein Oma-Schwein mit Fenstern!

    Amy-Fleur 11.11.2008*4500g*53cm*Geburtshaus Köln

    Nathalie 1.03.2011*3920g*51cm*glücklich zu Hause