Erklärungsmüde

  • Blabla alle wollen wissen was denn mit dem Kind ist, wieso er so asiatisch/negroid (je nach Gesichtsausdruck :D ) aussieht, wie lang er bleibt und überhaupt, wie uns das alles betrifft und ob das nicht total anstrengend ist mit 5en.
    Wie wir den Kleinen je wieder gehen lassen können. Und und und.
    Ich bin so erklärungsmüde grad, wie soll ich solche Leut (interessierte Nachbarn, entfernte Bekannte, Glaubensbrüder,... ) nur höflich abwimmeln?


    Einerseits ist es mir schon wichtig dass andere sich für uns interessieren, aber es wird so schnell sehr persönlich und pesudodramatisch :S und ich muss Grundsatzfragen mit total unbeschriebenen pflegekindunerfahrenen Leuten klären/ mich erklären 8I


    Wie blockt ihr möglichst gesellschaftsverträglich solche gut gemeinten Interessenbekundungen ab?
    Ich bin es grad extrem leid...es ist doch unsere Sache :S
    Aber ich find da grad keine Mitte irgendwie #schäm


    Sind PK immer öffentliche Kinder? Ich hab angenommen dass das nur bei BEreitschaftspflege so extrem ist #augen aber es wird schlimmer statt besser :I


    VlG Tanja

  • Zitat

    Original von TaTa
    Blabla alle wollen wissen was denn mit dem Kind ist, wieso er so asiatisch/negroid (je nach Gesichtsausdruck :D ) aussieht, wie lang er bleibt und überhaupt, wie uns das alles betrifft und ob das nicht total anstrengend ist mit 5en.
    Wie wir den Kleinen je wieder gehen lassen können. Und und und.
    Ich bin so erklärungsmüde grad, wie soll ich solche Leut (interessierte Nachbarn, entfernte Bekannte, Glaubensbrüder,... ) nur höflich abwimmeln?


    Manchmal ist es wirklich Anteilnehmen, manchmal merkt man auch, dass die Leute einfach nicht wissen, was für Gefühle sie zulassen dürfen und können......
    Aber für mich ist es auch sooo nervend, weil immer wieder das Gleiche.......


    Zitat

    Original von TaTa
    Einerseits ist es mir schon wichtig dass andere sich für uns interessieren, aber es wird so schnell sehr persönlich und pesudodramatisch :S und ich muss Grundsatzfragen mit total unbeschriebenen pflegekindunerfahrenen Leuten klären/ mich erklären 8I


    Es kann eben immer nur ein Teil eines großen "Gesamten" sichtbar werden und wird dadurch nicht verstanden.....


    Zitat

    Original von TaTa
    Wie blockt ihr möglichst gesellschaftsverträglich solche gut gemeinten Interessenbekundungen ab?
    Ich bin es grad extrem leid...es ist doch unsere Sache :S
    Aber ich find da grad keine Mitte irgendwie #schäm


    Oft sage ich, dass die Entscheidung für PK eben wirklich wohl durchdacht sein muß und deshalb in einem Gespräch gar nicht erfaßt werden kann...... #augen


    Zitat

    Original von TaTa
    Sind PK immer öffentliche Kinder? Ich hab angenommen dass das nur bei BEreitschaftspflege so extrem ist #augen aber es wird schlimmer statt besser :I
    VlG Tanja


    Manchmal glaube ich JA......... mir graut schon wieder vor manchen Gartenfesten der Schwiegersippe, wo mir recht unbekannte Freunde von Familienangehörigen ständig das PK entreißen wollen........ 8I ........... (komisch im Familien- und Freundeskreis meiner "Sippe" ist unser PK ganz selbstverständlich unser Kind :)


    Aber ich kann es dir gut nachfühlen .............. manchmal möchte man Kontakten einfach aus dem Weg gehen, weil sie sooo nervig sind...... :S :S

    [b][size=10][color=indigo]Liebe Grüße Mokaja [size=10]

  • Hm, besser als früher. Da haben die Leute immer nur betreten geschwiegen und getuschelt.
    Bin ueberrascht, dass das mittlerweile mehr Interesse weckt bei den Leuten und sie sich nicht scheuen zu fragen.


    Wäre mir als Kind lieber gewesen :D