brustwarzen ekzem?

  • hi, mein kleiner 25 monate stillt noch oft und gerne und ich liebe es auch. jetzt hab ich seit ende jänner auf beiden brustwarzenhöfen ( die bw`s sind in odrnung) einen roten schuppigen kreis der so groß ist wie der warzenhof und es geht einfach nicht weg.
    ärztin meinte ich solle mit pilzsalbe versuchen, also hab ich dem kleinen daktarin (obwohl man bei ihm nix kannte) gegeben und ich meine "mimis" mit travocort eingecremet. ging super weg aber nach 3-4 tagen kams gleich wieder.
    dann ging ich zur hautärztin, die meinte das wär sicher kein pilz sondern ein ekzem, ich solle stillen aufhören dann wirds wieder gut...
    also stillen werde ich nicht aufhören, creme jetzt immer fleißig mit reinem lanolin


    lg maria

    #male 23/05/07 #male 02/04/09


    Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum

  • Liebe Maria,


    ich kann dir nur dringend raten, nochnmals zu deiner Ärztin (oder einer anderen Ärztin bzw. Arzt) zu gehen. Es kann sein, dass es eine Pilzinfektion ist, die schlicht nicht lange genug behandelt wurde, denn Pilzinfektionen können sehr hartnäckig sein und müssen unbedingt auch nach dem Verschwinden der Symptome noch einige Zeit weiter behandelt werden, um einen Rückfall zu vermeiden.


    Es kann auch sein, dass es sich um ein Ekzem handelt (das auch mit einer zusätzlichen Pilzinfektion kombiniert sein kann). Auch Ekzeme können behandelt werden, bei Bedarf ist auch eine Behandlung mit Kortison an der Brust möglich. Doch in jedem Fall brauchst Du jetzt eine ärztliche Behandlung, Hausmittel ins Blaue zu probieren, ist in so einer Situation nicht ratsam.


    Liebe Grüße
    Denise