• Zitat

    Original von Lanzelot
    Wie ich im SusiSorglos-Thread schon schrieb, wäre eine langfristige Einschränkung von frischen Lebensmitteln für einen Veganer auch recht ungünstig.


    Aaaahhhhhhhh 8o #stirn


    JETZT weiß ich auch, was mit dem Verweis auf "den anderen Thread" gemeint war. #lol Da hatte ich bis jetzt überhaupt noch nicht reingeguckt, ihr wisst ja: das Ding mit den sprechenden Titeln und dann der Alias!?! Wer konnte da denn sowas hinter vermuten? #freu

    LG von Sosh - dem weiblichen Viertel unserer Familie #yoga


  • ich bin heute über unseren wochenmarkt geschlendert...ich hab mich gefühlt wie die mama von rapunzel...hatte so einen heißhunger auf alles grüne...*aber nix gekauft*


    vielleicht kauf ich bald das alles und hau es in unseren dünsteinsatz für 10 Minuten? mangels eigener vorstellungskraft: wie sieht/schmeckt der salat dann? lieber lassen?

  • Kopfsalat kann man dünsten. Talpa schrieb etwas weiter vorne ja ebenfalls, daß sie Salatüberhang asiatisch angehaucht zubereitet.


    Ich vermisse die frischen Kräuter (Dill und Petersilie habe ich nicht auf dem Balkon).


    Und statt grüner Blattsalate eben blanchiertes bzw. gegartes Gemüse als Salat zubereiten. Bohnen, Blumenkohl, Fenchel, Rote Bete... das geht doch alles ganz wunderbar. Eine Vinaigrette anrühren, fertig.


    Ich habe übrigens 1 Bund Staudensellerie roh im Thunfischsalat vor anderthalb Wochen bisher gut überlebt.


    Daß man ausgerechnet jetzt großen Appetit auf Rohkost hat bzw. kriegt, kann ich gut nachvollziehen.

  • Zitat

    Original von lichtstille
    @ lanzelot : Magst du mir den Laden verraten, gerne auch per pn.
    Wir wohnen quasi mitten im Gebiet, und verzichten z.Zt auf alles frische Gemüse und Obst, die Angst ist doch sehr nahe. So langsam steigt der Drang auf frische Sachen, und da das alte Land nicht weit weg ist #cool, wäre das vielleicht eine Option.


    Vielen Dank,
    Lichtstille


    Gerne. Der Laden befindet sich in Sülldorf, fast genau an der Kirche. Er hat nur Mittwochs und Samstags Vormittag geöffnet.


    Ich weiß jetzt ja nicht, wo Du wohnst und ob es einen Ausflug wert ist. :)


    Mal eine Frage: Was heißt denn "mitten im Gebiet"? Hamburg klar, aber gibt es da auch Stadtteilhäufungen oder so etwas?

    Liebe Grüße
    vom Lanzelot


    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist,
    wie sie ist,
    es wär nur Deine Schuld,
    wenn sie so bleibt.
    (Die Ärzte)

  • meine schwester (erzieherin) erhzählte mir gestern eine lustige geschichte, die zur ehec-panik passt:


    die erzieher sagten zu allen eltern, daß sie bei geburtstagskuchen keine beläge aus frischen früchten mitbringen sollen (wobei ja niemand von offizieller regierungsseite jemals auf früchteverzicht hinwies #augen) - und wißt ihr was die eine mutter dann zum geburtstag ihres kleinen mitbrachte? :arrow:http://www.ichkoche.at/cms/rez…286&action=detail&image=0 (man achte nur auf das 1. foto!)


    #lol #lol #lol(sie wußte einfach nicht, womit sie den kuchen belegen durfte #augen)

    Alles was schön ist, bleibt schön, auch wenn es welkt. Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.


    Maxim Gorkij

  • @ Isis


    Danke fürs zurückholen in die Wirklichkeit!



    Ich habe nun heute zum erstenmal seit den Warnungen Gurke und Bio-Tomaten vom der Demeter-Kiste gegessen. Gut gewaschen, abgetrocknet - und Lenni rennt mit der kleinen Gurke ab und freute sich so sehr, dass er sie komplett ratzeputz aufgefuttert hat. :D


    Und die Tomate - hat soooo gut geschmeckt. Mit jungem Gouda und leckerem Roggenbrot mit dick Butter drauf. Herrlich...


    Soviel ich weiß wurde Salat und wie auch Tomaten auf Ehec negativ getestet?! Oder bin ich da falsch informiert. Nur auf den spanischen Gurken wurden der Erreger gefunden.


    Und mittlerweile ist auch eine dritte Mitarbeiterin auf dem Sprossen-Hof positiv auf EHEC getestet worden.


    Ach mann - wie schlimm!


    Ich denke die ganze Zeit hin und her - wenn jemand auf dem Sprossenhof Ehec oder Eaec infiziert war, sich schludrig die Hände gewaschen hat und die Erreger ja in lauwarmen, feuchten Klima gerade erst recht wohlfühlen... dann kommt das ja hin.

  • Zitat

    Original von Milch&Schokolade
    meine schwester (erzieherin) erhzählte mir gestern eine lustige geschichte, die zur ehec-panik passt:


    die erzieher sagten zu allen eltern, daß sie bei geburtstagskuchen keine beläge aus frischen früchten mitbringen sollen (wobei ja niemand von offizieller regierungsseite jemals auf früchteverzicht hinwies #augen) - und wißt ihr was die eine mutter dann zum geburtstag ihres kleinen mitbrachte? :arrow:http://www.ichkoche.at/cms/rez…286&action=detail&image=0 (man achte nur auf das 1. foto!)


    #lol #lol #lol(sie wußte einfach nicht, womit sie den kuchen belegen durfte #augen)


    nee, ne?! 8o #lol Ein paar Marzipanfrüchtchen oder Rosinen in Tortenguß hättens doch auch getan. *würg*

  • der verweis auf salat, tomaten und gurken kommt ja auch nur daher, dass die erkrankten angegeben haben, dass sie diese sachen in den letzten 2 wochen gegessen haben - andere nichterkrankte wurden befragt, und diese hatten weniger (nicht gar kein) gemüse gegessen


    mir ist es immer noch schleierhaft, dass dadurch eine komplette warnung vor jeglicher rohkost gefolgt ist...


    ich habe gestern bei meiner regionalen gemüsefrau eine gurke eigener anbau, stückpreis 1 euro gekauft - ich bin ziemlich sicher, dass dieser betrieb nix mit dem ausbruch zu tun hat ;)


    außerdem gab es schoten, lecker :D, tomaten stehen auf dem balkon und ich warte sehnsüchtig auf das erröten


    am wochenende habe ich bei den schwiegereltern einen grünen salat gegessen und habe nicht gefragt woher, ich bin mir nicht sicher, ob der aus dem eigenen garten oder vom netto war 8I, naja bis jetzt gehts mir gut...

    Junge 10/06 und Mädchen 10/10


    ... auf der suche nach einer neuen signatur ...

  • Die Leute sind aber teilweise auch ein kleines bisschen überpanisch. Ich habe heute hier in der Schweiz (3 eingeschleppte Fälle aus dem bösen Deutschland #finger ) eine Schweizer Gurke gekauft. Die verschenken sie inzwischen schon fast.


    Als ich die Verkäuferin gefragt habe, ob ich die Gurke wohl besser in ein Quarantänesäckchen eingepackt hätte, ist sie vor Lachen fast vom Stuhl gefallen, erzählte mir aber dann, dass tatsächlich kaum mehr Gurken gekauft werden.

    Schreibe auf dem i-Pad, sämtliche Tippfehler bitte gnädig übersehen

  • Zitat

    Original von Uschi
    Jetzt haben sie endlich mal einen Erreger aufgetrieben- auf einem Gurkenrest. Leider weiß keiner woher die Gurke kommt. #augen


    #freu #freu #freu



    nee echt, das wird langsam schildbürgerhaft #augen


    Ich musste jetzt wirklich herzhaft lachen.


    edit: grad in einem Kommentar bei SZ-online gelesen:


    Schmeiß die Gurke in die Tonne.
    Stell die Tonne in die Sonne.
    Warte dann noch mal 10 Tage,
    fertig ist die EHEC-Plage.


    #lol

  • Zitat

    Original von Uschi
    Jetzt haben sie endlich mal einen Erreger aufgetrieben- auf einem Gurkenrest. Leider weiß keiner woher die Gurke kommt. #augen


    ...und wie kommen die Bakterien von der Gurke aus Magdeburg in die Bienenbüttler Sprossen??

  • Zitat

    Original von Seagull
    Die Leute sind aber teilweise auch ein kleines bisschen überpanisch. Ich habe heute hier in der Schweiz (3 eingeschleppte Fälle aus dem bösen Deutschland #finger ) eine Schweizer Gurke gekauft. Die verschenken sie inzwischen schon fast.


    Als ich die Verkäuferin gefragt habe, ob ich die Gurke wohl besser in ein Quarantänesäckchen eingepackt hätte, ist sie vor Lachen fast vom Stuhl gefallen, erzählte mir aber dann, dass tatsächlich kaum mehr Gurken gekauft werden.


    Hier in Ö ganz genauso, weit weg von den Erregern, keine Tiergülle in der Düngung erlaubt und auch nur 2 oder 3 aus D importierte Fälle und hier werden tonnenweise heimische Gurken eingestampft, weil keiner sie haben will. Was für eine Verschwendung! Dann sollten sie wenig Salz- oder Honiggurken draus machen.


    Wir essen weiterhin unserer Gurken vom Bauernmarkt ...

  • Und genau deshalb bin ich vorsichtig. Man erfährt alles immer nur stückchenweise und teilweise wiedersprüchlich. Als wir am 26.5.2011 aus dem Urlaub wiederkamem hieß es noch 3 Fälle in Sachsen-Anhalt und davon nur einer aus Magdeburg und nun kommt raus, dass schon am 19. Mai eine dreiköpfige Familie hier erkrankt war und diese keine Verbindungen in den Norden hatte. Ist doch alles Mist. #sauer

    Läuft bei mir! Zwar rückwärts und bergab, aber läuft.

  • @ Corax


    Die zählen aber vielleicht genau zu der Gruppe, die sich sowieso infiziert hätte - sprich die sich außerhalb der Krankheitswelle infiziert hätten.


    Es heißt ja immer, dass sich immerhin bis zu 1000 Menschen damit jährlich infizieren.


    Zu dieser Gruppe hätte diese Familie vielleicht auch gezählt.


    Und vielleicht war die Gurke aus dem Norden? Wer weiß das schon genau.



    Was ich jedoch merkwürdig finde, der Einkäufer der Familie müsste doch wissen, wo er einkaufen war vor 1,5 Wochen. Auf dem Markt, bei Aldi, Netto etc.


    Man hat doch so seine Stammläden wo man seine Einkäufe tätigt. UND keiner weiß woher die Gurke stammt...


    Ich weiß, wo ich einkaufe und bei welchem Händler - das müsste man doch nachverfolgen können?

  • Ist alles Mist, genau.. Panisch machen will ich mich nicht lassen, aber heute habe ich einen Artikel im Fokus oder Spiegel gelesen (während der Logopädie - da heißt es schnell lesen..) und da stand, dass den Ärzten mittlerweile die neurologischen Symptome des Virus am meisten Sorgen bereiten. Die Patienten sind übereregt, verwirrt, wissen nicht wo sie sind und warum und haben auch motorische Ausfälle.
    Jetzt könnte es sein, dass die Probleme erst anfangen und das nur eine Vorankündigung von fiesen neurologischen Geschichten ist..


    Das gab es bei einem EHEC noch nie..


    Ich möchte den nicht haben und werde die gestern erworbene Gurke zu Suppe verkochen. Ist auch lecker.


    Und lebenslang nierenkrank ist auch nicht witzig.


    Die Lokalzeitung hier titelt: "Die ganze Welt schaut auf Bienenbüttel" #augen. Na, das hat sich ja nun ausgeschaut..