Erfahrungen mit Freehand Mei Tai

  • hallo!


    hat jemand vielleicht erfahrungen mit einem freehand mai tai. ich find den halt optisch total klasse und er erscheint mir auch als sehr bequem und leicht.


    ich habe ein klassisches tragetuch, dass ich auch verwenden möchte und ein manduca, dass grundsätzlich nicht so schlecht ist, aber irgendwie gross und sperrig... tragetuch binden dauert mir oft zu lang bzw. ich finde das tragetuch auch so gross zum mitnehmen. drum jetzt meine überlegung wegen einem (freehand) mei tai.


    kann den wer empfehlen?
    ich hab widersprüchliches gelesen zur verwendung ab geburt - manche sagen ja - manche nein...


    vielen dank und lg

    lg, neomamacita mit knutschekind 04/2007 und babyboy 07/2011

  • bedeutet das freehand was besonderes? Ich hab das mal gegoogelt und die sehen nach normalen Mei Tais aus.


    Ich hab einen HopTye, ein Mei Tai von Hoppedingsdadiez ausgeliehen. Ich habe zuhause mehrere Tragetücher aber jetzt wo der Kleine Knöterich stramm auf das halbe Jahr zugeht hab ich auch mal Lust auf was Luftigeres und für auf den Rücken.
    (Ich hab das noch nicht hingewurschtelt bekommen mit den Tragetuch-Rucksackvarianten). Ich bin ganz zufrieden, vor allem für den Rücken ist der super, aber ein Tragetuch finde ich immer noch besser. Super finde ich die mit der Kapuze mögliche Kopfstütze ("bedienbar" über einen Tunnelzug an den Trägern).
    Schön finde ich auch die tragetuchähnlichen Träger, das ist nicht so sperrig, wie Manduca und co aussehen (hab keine Erfahrung damit).
    Für ein ganz kleines Baby wär mir der MeiTai nicht genau genug einstellbar. Das Tragetuch schmiegt sich ja überall ans Baby ran, das geht mit den anderen Tragehilfen nicht so schön. Trotzdem würde ich sagen, bevor man gar nicht trägt, eignet sich ein Mei Tai schon, man muss halt auf die üblichen Dinge achten und auch schauen, ob der Steg nicht zu breit ist (evtl abbinden oder kleiner stellen). Runden kann sich der kleine Rücken in einem Mei Tai schön und eine gute Beinstellung bekommt man auch hin (nur nicht überspreizen), eng stellen lässt sich der auch.


    Das Tragetuchtransportproblem sehe ich irgendwie nicht. Ich hab das Tuch ja entweder an mir dran; oder, im Zug zum Beispiel, unter dem Kind aufm Sitz. Also ich habe irgendwie nie die Situation, dass ich es in der Tasche oder in der Hand tragen müsste... Vielleicht wenn das Kind schon laufen kann und ab und zu mal getragen werden möchte? Dann würde sich ein kurzes Tuch oder ein Sling eignen. Man kann auch die (doppelte) Kreuztrage zum Beispiel binden. Die kann man ja an sich dran lassen und das Kind immer rein und rausheben.
    Ich hab auch ein Tuch verslingt und trag damit ganz gern (aber nur kürzere Zeiten am Stück, so max zwei Stunden). Wenn man dann das Tuchstück, an dem man festzieht, nochmal um die Ringe rumschlingt, ein bisschen drappiert und evtl noch eine große Stoffblüte dranheftet sieht das übrigens sehr sehr edel aus (mein lettes Hochzeitsfeieroutfit ;-))


    sooo, das reicht jetzt erstmal


    Grüße

  • TT binde ich immer vor bzw. doppel X Trage, da kann Baby rein udn raus, je anch belieben. Wird einfach nachgezogen.
    Mein ewig langes TT (5,70) läßt sich auf recht kleiens Maß zusammenlegen.


    Ich hab nen MySol das ist der MeiTai von Girasol und ich trage Baby drin, seit sie geboren ist (wobei sie schon recht groß war). Wichtig beim Tai ist, dass du den Steg verkleinerst bei kleinen Babys, geht beim MySol problemlos, beim normalen Tai weiß ich es nicht.


    Aber bevor ich Manduca oder nutzen würde, dann eher einen Tai oder ein Sling beim ganz jungen Baby.



    Allerdings mag Baby lieber im TT sein.... also nehme ich bevorzugt TT.

  • ich hab einige male einen freehand meitai getragen.


    mein zwerg ist allerdings noch recht klein, grad mal vier monate alt und da ist der steg noch ziemlich breit, hab ihn mit nem schal etwas verkleinert.


    ich find ihn für den träger recht bequem, schön leicht. er hat keine zusätzliche kopfstütze, ist aber im nackenbereich etwas verstärkt, was ich ganz gut fand.


    ich hab mir jetzt aber einen aus tt-stoff nähen lassen, bei dem ich den steg anpassen kann.


    ist auch mehr für meinen freund, ich bin mit meinem tt viel zu zufrieden!!


    lg,
    lina

  • Ich habe diesen Thread aus dem Tragehilfen-im-Test-Forum hierher verschoben, weil es ja nicht um einen Test mit Ausfüllen der Fragen geht, sondern um einen Erfahrungsaustausch.


    Wenn jemand ein einen ausführlichen Test schreiben möchte, dann gerne!

    Trageberatung in Suhl/Thüringen
    tragen [ät] rabeneltern.org