Kneifen beim Tragen

  • Hallo


    Sagt mal, machen das Eure Kinder auch? Töchterlein ( 8 Monate ) kneift mich sehr häufig in die Oberarme ( innen - wo es besonders weh tut ) wenn ich sie trage.


    DAs tut höllisch weh! Mein erster Sohn hat das auch gemacht, der zweite nie.


    Beim Ersten hab ich dann aufgehört zu tragen weil mich das wahnsinnig gemacht hat. Töchterlein will aber ständig getragen werden und brüllt sofort los wenn ich sie woanders hin lege oder setze.


    Verstehen tut sie es ja noch nicht. Hören die irgendwann wieder damit auf? Oder soll ich Handschuh anziehen :D

    Liebe Grüße, Bubenmama mit Bub 10 , Bübchen 9 und Schwesterlein 3

  • ich hab zwar keine antwort, aber ich leide mit. meiner kneift auch. aber auch beim stillen. leider neigt er zu "freddy-krüger-gedächtnisnägeln" und dann kneift er nicht nur, sonder bohrt auch noch seine krallen mit rein. is ja nicht so, dass er sich leicht die nägel schneiden läßt.


    ich hoffe also hier auf positive antworten, dass das nur eine kurze phase ist :P

  • also hier war das phasenweise. Diese Stelle am Oberarm kommt mir sehr bekannt vor, aber auch mein Ausschnitt war teils total zerkratzt #augen Nach der Tragezeit kam dann ne Phase, wo sie gerne ins Gesicht und gezwickt und gekratzt hat.
    Ich hab mal irgendwo gelesen, Kloeters Briefe glaub ich, dass dieses Gezwicke etc. am besten aufhört wenn man es möglichst nicht beachtet. Ja, das ist manchmal verdammt schwer, ich weiß, aber bei uns hats geholfen ;)

    und HIER und HIER treffen sich die Münchner Raben #top



    I`ve failed over and over and over again in my life....and that is why I succeed
    Michael Jordan

  • Macht meine auch manchmal. Lieber zerkratzt sie mich am Ausschnitt und manchmal kitzelt sie mich in den Achseln :) Beim Rückentragen haben wir jetzt"Arme raus" begonnen, da habe ich schon die Haare gekrault bekommen!

  • Hier wurde es nun schon wieder besser. Eine Zeitlang war vorne tragen unmöglich, da er mich die ganze Zeit im Gesicht gekratzt und gekniffen hat.
    Hinten zieht er bevorzugt an den Haaren, aber das ist zu ertragen und konnte deshalb gut ignoriert werden.


    Ich habe es auch einfach ignoriert, bzw. ihn davon abgehalten (ohne grosse Beachtung), wenn es zu fest weh tat.

  • Hallo,


    wir hatten hier zwar kein Kneifen, aber Pulen in der Achsel, bei dem ich nur verrückt werden konnte. Ich musste sie dann rausnehmen, weil ich das nicht ausgehalten habe. Wenn sie unbedingt weitergetragen werden wollte, konnte ich mit was langärmligen es durchhalten. Damit war es nicht so schlimm.


    LG
    Nellie

  • Doch, hatten wir auch, ist noch gar nicht so lange her. Aber es ging tatsächlich vorbei. Schlimmer war, daß er mich auch gern mal in den Rücken gebissen hat, da hab ich ihn dann aber auch sofort runter genommen.


    Jetzt ist aber alles wieder gut- mittlerweile werden auch meine Haare gewuschelt, daß ist süß. :)


    "Das erste Baby einer Familie ist wirklich mutig, als Erstes zu kommen: Es bringt seiner Mutter die Kunst des Mutterseins bei."