Elterngeld - Tausch des Leistungsempfängers?

  • Momentan bekommt mein Mann Elterngeld, da er Student ist und sozialversicherungspflichtig eh nur 15 Wochenstunden arbeitet und eben jetzt so weiter arbeiten konnte wie bissher.


    Wenn er jetzt (spontan) eine Vollzeitstelle annimmt, kann ich dann Elterngeld beantragen? Wir haben auf dem Antrag vermerkt das ich es mir vorbehalte.


    Ich hatte so eine Regelung im Kopf, das man 1x im Bezugszeitraum tauschn kann.

  • Einmal im Bezugszeitraum kannst Du immer ändern, auch ohne Grund. Das würde für euch ja schon reichen. Einfach Änderungsantrag hinschicken, allerdings beachten, dass die Änderung nicht rückwirkend für schon gezahltes Geld geht, d.h. nur für noch nicht bearbeitete Gelder.
    Weitere Änderungen sind begründet möglich, Arbeitslosigkeit würde z.B. als Grund zählen, ich nehme an, dann würde umgekehrt eine Arbeitsaufnahme auch gelten. Habe aber nicht nachgesehen.