Was würdet Ihr denken??

  • Wir haben heute meine Schwester auf einem Biker - Treffen besucht. Sie wohnt ziemlich weit weg und wir haben nur selten die Gelegenheit, uns zu sehen. Das Biker - Treffen war relativ in der Nähe, so dass wir dahin gefahren sind.


    Irgendwann haben wir uns natürlich auch mal die unterschiedlichen Maschinen angeschaut und ordentlich bestaunt - ist nicht meins, war aber sehr sehr beeindruckend und wirklich tolle Dinger dabei.


    Was uns aufgefallen ist: Runenschrift, auf ganz vielen Motorrädern, dazu germanische Köppe, Zeichen, Aufschriften wie: "ich bin stolz ein Germane zu sein" - auch in Runenschrift, oder "Odins Söhne" u.ä.


    Mein Mann und ich haben zwischendurch ganz schön nach Luft geschnappt, weil das für uns ziemlich dolle in die rechte Richtung ging - meine Schwester war ziemlich entrüstet, als wir das dann auch zur Sprache gebracht haben, weil sie sagt, die Biker seien von überall her - und das war auch auf dem Treffen so - aus Slovenien, Belgien, Polen, Tschechien, Holland und so weiter - aber naja, wir haben mit den Bikern keine Erfahrung, vielleicht ist das da ganz normal, ohne Hintergedanken...


    Was hättet Ihr gedacht, wenn Ihr sowas seht?? Hat jemand von Euch Erfahrung mit sowas?

  • P.S. übrigens habe ich gerade die Statuten dieser Gruppierung durchgelesen, dort wird sich eindeutig gegen Rechtsradikalismus, Respektlosigkeit etc. ausgesprochen und hochgehalten, dass die Mitglieder hilfsbereit zu sein haben etc.
    Jetzt bin ich völlig verwirrt.
    Sollte das andere wirklich nichts zu bedeuten haben????

    • Offizieller Beitrag

    Ich hätte wohl Ähnliches gedacht wie Du - und ich glaube auch nicht, dass Auslandsreisen per se von solchen Ideologien befreien...
    Bei bestimmten Symbolen bin ich sehr skeptisch - und auch bei Vereinsnamen, die so bewusst das Germanentum betonen.


    Aber: ich würde das in jedem Fall einzeln abwägen, auch Biker sind sehr unterschiedliche Menschen - und es sind sicher auch eine Menge sehr tolerante und offene darunter ;)
    (Einige der "spiessigsten" Menschen, die ich kenne, sind Biker)


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich kenne mich leider gar nicht aus, weiß nur, dass eine Verlagskollegin, die in ihren Romanen germanische Götter und Mythologie thematisiert, oft darauf angesprochen wird und über den Zusammenhang ziemlich entsetzt ist.
    Sie sagt, die germansche Mythologie ist sehr vielschichtig (wie jede andere auch), aber nicht rechtsextremer als z.B. die keltische oder die griechische. Die germanische hat nur das Problem, dass sie für nationalsozialistische Propaganda herhalten musste, seitdem trägt sie diesen Makel, wofür sie eigentlich überhaupt nichts kann.
    Vielleicht hat das hier ähnliche Hintergründe?

  • Talpa, weil Du den Dartclub ansprichst - ich habe "Odins Söhne" gegoogelt, weil ich wissen wollte, ob es da irgendeine Symbolik gibt und bin auch auf den Dartclub gestossen... Ein Dartclub mit geradezu extremer Begeisterung für alles germanische. Jaja, hetereo... Du hast schon recht, das muss nicht bedeuten, dass da eine Gesinnung dahinter ist, aber in dieser Ballung war es schon seltsam. (fand ich)

    • Offizieller Beitrag

    Auch die keltische Mythologie etc. ist nicht "rechtsextrem", genauso wenig wie das Symbole sind etc...
    Sie werden/wurden von Gruppierungen benutzt - um eine Identität zu stiften - und haben dann halt eine neue Bedeutung gewonnen, die man schon nicht einfach so vergessen kann.


    Deshalb ist die Verwendung von so Symbolen, Namen etc. für mich immer ein Zeichen, zweimal hinzuschauen.
    Denn - die Diskussion hatten wir vor Jahren schonmal - ich bin überzeugt, dass Kleidung ja auch Botschaften übermitteln sollen.


    edit: ja, genau, Misstrauen ist nie schlecht - umso schöner, wenn man dann rausfindet, dass es nur Unbedarftheit war...


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich hab letzte Woche erst das Buch von diesem Hell's Angel-Aussteiger (bzw. wurde er aus dem Club geworfen) gelesen. Da stand z. B. drin, dass "Schwarze" nicht in den Club aufgenommen dürfen.


    Ansonsten haben die in der Regel aber andere Probleme - da geht es ganz klar um Kohle und dunkle Geschäfte.


    Bei den normalen Biker-Clubs mag das anders sein. Dennoch - es gibt solche und solche - wie überall.

    Es gibt Tage, an denen Du denkst, dass Du untergehst. Wie stark Du wirklich bist, erkennst Du erst, wenn Du sie überstanden hast...

  • Zitat

    Durch nichts und niemanden wurde dem Erbe und Ansehen unserer germanischen Ahnen dermaßen geschadet, wie durch die Nationalsozialisten. Sie missbrauchten den Namen und die Symbole unserer Vorfahren als Fassade und Begründung für ihren millionenfachen Mord und haben unserer Kultur und unserem Glauben, vorsichtig ausgedrückt, einen Bärendienst erwiesen. Wie viel mehr an germanischer Kultur, germanischen Werten und germanischer Identität hätten wir heute, wenn sie nicht gerade diese Dinge vor der ganzen Welt unmöglich gemacht hätten? Außerdem haben sie aus dem alten Friedensgruß und Friedenswunsch Heil einen Ausdruck von Mord, Krieg, Tod und Verderben gemacht.


    Heil kommt von Heilen, nicht von Töten!


    Vor allem hatte das 3.Reich nichts, aber auch rein gar nichts mit dem Leben, dem Glauben und den Traditionen unserer ehrenwerten germanischen Ahnen zu tun. Diese lebten im Einklang mit der Natur in Familien, Sippen und kleinen Stämmen in den endlosen Wäldern der damaligen Zeit ein bäuerliches Leben. Hitlers gleichgeschaltete Massen, sein totalitäres Regime, der industrialisierte Völkermord und die Kriegsmaschinerie des 2. Weltkriegs finden ihre historischen Vorbilder im Faschismus Spartas und im imperialen Großmachtverhalten des Römischen Reiches. Die Monumentalbauten und Inzenierungen des 3.Reich erinnern an das alte Ägypten. Von den alten Germanen übernahmen die Nazis nur einige Symbole, die sie im 3.Reich und leider auch heute wieder rücksichtslos mißbrauchen und entweihen. Darum: Man kann kein echter Asatruar, oder ein moderner Germane sein, wenn man sich nicht eindeutig von den Nazis und rechtsextremen Gedankengut distanziert!


    Quelle


    Merke: Nicht jeder der mit Runen und den Namen der Göttern hantiert, ist ein pöhser, pöhser Nazi.

    Kinder: #male *08/07, #female + #male *01/09


    StGB §328, Absatz 2.3:
    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

    2 Mal editiert, zuletzt von Sunnhild ()

    • Offizieller Beitrag

    Sunnhild: ich weiss, es gibt auch Asatru, die einfach ihren Glauben und ihre Ahnenverehrung (und was auch sonst noch) leben wollen - aber Du wirst mich niemals überzeugen können, dass die Symbole, Pseudomythen und Götternamen deswegen nicht von anderen Gruppierungen missbraucht werden...
    #augen
    Ich würde mal sagen, da sind zwei sehr unterschiedliche Anschauungen dahinter, oder?


    edit - auf Dein Edit hin: #augen ach neee?! Jetzt bin ich aber so froh, dass Du mir das sagst...



    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Zitat

    Original von Talpa
    Sunnhild: ich weiss, es gibt auch Asatru, die einfach ihren Glauben und ihre Ahnenverehrung (und was auch sonst noch) leben wollen - aber Du wirst mich niemals überzeugen können, dass die Symbole, Pseudomythen und Götternamen deswegen nicht von anderen Gruppierungen missbraucht werden...
    #augen


    Wo habe ich behauptet, dass die Symbole und Co heutzutage NICHT missbraucht werden? Natürlich werden sie missbraucht, das ist augenscheinlich.
    Die Asatrus, die sich von rechten gruppiereungen diszantieren, sind übrigens in der Mehrzahl


    Ich bin nach diesem Einwurf aber auch raus, ich habe keinen Bock auf die drölfzigste Diskussion zu dem Thema, die eh zu nichts führt.

    Kinder: #male *08/07, #female + #male *01/09


    StGB §328, Absatz 2.3:
    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

    • Offizieller Beitrag

    Und wo hat denn hier irgendjemand ALLE in einen Topf geworfen?
    (Ausser dass Du mal wieder gewittert hast, dass "wir" alle, die sich irgendwie mit Germanen beschäftigen in einen Topf werfen...)


    Ich habe lauter "schau genauer hin"-Stimmen gelesen...
    (und ich hätte eigentlich schreiben sollen: "es gibt auch die Asatru, die..". Entschuldige, der Satz war zu verkürzt und damit zweideutig)


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Danke, Sunnhild, ich unterschreib' bei Dir.


    Ich bin auch "Anhänger" dieser Glaubensrichtung und finde in dieser Mythologie eine große Menschlichkeit und Naturverbundenheit... und es nervt mich, jedes Mal wieder in die Nazi-Ecke geschoben zu werden, nur weil ich Runen trage und die alten Geschichten um die Yggdrassil kenne.


    Es ist nicht nur in der Biker-Szene so, auch die Metal-Szene und insbesondere Black und Pagan Metal haben einige Idioten am Start, die immer wieder dieser Diskussion neues Futter geben.
    Ein Großteil der "Szene" distanziert sich ausdrücklich davon.
    Und das ist auch die Erfahrung, die ich gemacht habe.


    Never give up - it's such a wonderful life.

    Einmal editiert, zuletzt von Fenna ()

    • Offizieller Beitrag

    Es tut mir leid, wenn Ihr das in Eurem Privatleben so empfindet - aber eben: Wo wurden hier alle in einen Topf geschmissen?


    edit: und den Unterschied zwischen einem Shirt mit Runen drauf und einem auf dem steht: Stolz ein Germane zu sein, sehe jetzt nicht nur ich, oder?


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Der TE kam das ja alles so "komisch" vor, dass sie einen Thread hier im Forum aufmachen musste.


    Siehe auch:


    Zitat

    Original von SandraS
    Mein Mann und ich haben zwischendurch ganz schön nach Luft geschnappt, weil das für uns ziemlich dolle in die rechte Richtung ging


    Das ging natürlich ziemlich dolle in die rechte Richtung. #augen


    Bei "Biker-Club" denke ich übrigens auch an:
    1. Drogenhandel
    2. Zwangsprostitution
    3. Schutzgelderpressung


    Um da mal die Vorurteile herauszukramen.


    Schönen Abend noch.

    Kinder: #male *08/07, #female + #male *01/09


    StGB §328, Absatz 2.3:
    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

    • Offizieller Beitrag

    Naja, die Threadstarterin hat die Typen ja auch live gesehen, oder?
    Und das ist dann schon nochmal ein anderes Kaliber.


    Komisch, ich denke bei Bike-Club erstmal an ein paar sehr nette Freunde.


    Liebe Grüsse


    Talpa