einfache anleitung für schiebeknoten?

  • hat eine von euch ne noch einfachere beschreibung für den schiebeknoten als in der hoppedizbeschreibung?

    Das Mutigste, das man in der heutigen Zeit tun kann, ist eigenständiges Denken.

  • Liebe Katja,
    hier eine Anleitung für den Schiebeknoten, wie man ihn beim Hüftstz verwenden kann:


    Der Schiebeknoten


    - Tuchbahn auf die rechte Schulter legen.
    - Die Tuchenden diagonal über den Körper führen.
    - Das von rechts oben kommende Ende ist der Strang, das von hinten links kommende die Schlinge.
    - Die hintere Tuchbahn (Schlinge) über die vordere Tuchbahn (Strang) führen, nach oben einstecken und parallel zum Strang auf der linken Seite des Stranges nach unten führen.
    - Die links liegende Tuchbahn (Schlinge) wiederum unter die rechte Tuchbahn (Strang) führen, dabei mit der linken Hand eine Schlaufe bilden.
    - Die Tuchbahn über den Strang zurück nach links legen und durch die Schlaufe zu-rückziehen.
    - Beide aus der Schlaufe laufenden Tuchbahnen mit der linken Hand greifen und mit der rechten Hand die Schlaufe zum Strang hin schieben. Dadurch festigt sich der Knoten.
    - Der Knoten lässt sich nach oben oder unten verschieben, indem er am Strang auf und ab bewegt wird.
    - Lockern: Strang mit der rechten Hand straff halten und mit der linken Hand den Knoten nach unten bewegen.
    - Festigen: Knoten mit der linken Hand abstützen, indem die linke Hand den Strang locker unterhalb des Knotens umfasst. Mit der rechten Hand lässt sich nun der ganze Strang oder einzelne Kanten oder Strähnen der Tuchbahn nachspannen.
    - Unter Belastung (mit Kind im Tuch) zieht sich der Knoten fest und bleibt in seiner Position. Zum zusätzlichen Festigen kann man noch einen Einfachknoten darüber binden.


    Anwendungsbeispiel: Man kann den variablen Hüftsitz damit binden, dadurch ist die-ser ab Geburt geeignet. Der Hüftsitz ist dann so ähnlich wie ein Sling, das Verschrän-ken über der Schulter entfällt.


    Ich hoffe, damit kannst du etwas anfangen. :)

    Trageberatung in Suhl/Thüringen
    tragen [ät] rabeneltern.org

    Einmal editiert, zuletzt von Astrid Ahlers ()