Beiträge von mukla

    hmm, ich hab noch nie gehört das ein kleines kind ein risiko birgt. meine kinder waren einmal 2,7 und einmal 2,9 plus paar zerquetschte. ich hab beide normal entbunden. aber ich hab davon medizinisch noch nie gehört. eine bekannte von mir hat 5 kinder in diesem -deinem- gewicht alle spontan, normal entbunden, ohne schnitte. strange.


    bei der letzten geburt hatte ich presswehen die ich nicht steuern konnte. das klingt jetzt unlogisch, man steuert sie ja sowieso nicht, aber es war -im vergleich zur ersten geburt- tatsächlich so, das mein körper die kontrolle übernommen hat. es hat einfach gepresst, ich konnte nichts dagegen machen (beim sohn habe ich aktiv mitgemacht). da sagte mir das personal auch mehrfach ich solle nicht pressen (haha) was mich wirklich agressiv gemacht hat. ich wollte einfach nur das sie die schnauze halten (sorry) und mein mann meinte nach einigen malen einfach "wenns presst dann press einfach" was mich wieder enspannt hat. das ganze hat sich innerhalb von minuten abgespielt und es war alles tutti und normal, ich weiß immer noch nicht warum die so ne welle gemacht haben. deshalb meine rede für diese geburt, die ja zu hause stattfinden wird, ich will einfach meine ruhe haben ohne das jemand dazwischen sabbelt. #augen


    lange rede... wie stehst du jetzt dazu? gehst du ins geburtshaus oder doch lieber klinik?

    physiologisch ist das großer schmu so zu binden. die variante gibts auch praktisch komplett unaufgefächert, so das das kind wie an seilen aufgehängt wird. aufgehängt ist auch das richitge wort, es gibt dabei keine gewichtsverteilung, außerdem wird die atmung erschwert (des kindes). es gibt wesentlich bessere alternativen. beispiel: viele schwören auf den rebozo-rucksack: http://www.youtube.com/watch?v=SblQkiOBnTo oder double hammock, ist aber nicht sooo kurz: http://www.youtube.com/watch?v=CMW_GUkMdZw

    ein gutes indiz für das ende des elastisches tuches ist die anhockung: wenn das tuch nicht mal mehr die beine in der anhockung hält (also, knie des babys in seiner bauchnabelhöhe!), ist das kind zu schwer. bei uns war bei 7kg definitiv schluss. aber fürs nächste mal: mach dir doch nciht so einen kopf! einmal mehr oder weniger tragen im elastischen macht die wurst nun wirklich nciht fett! tragen soll freude bereiten - das vor allem. ;)

    hallöle! kurzmeldung weil keine muße. hab viiieeel schlechte laune. ich hab weder angst noch sorgen - nur die gewissheit, das es alleine mit 3 kindern eben anstrengend sein wird. ab und an zieht mich das runter und ich will dann nix von glücklichen umständen hören. :I


    habe auch regelmäßig kontraktionen bekommen, naja, also einen harten bauch. mit magnesium wirds tatsählich besser.


    dammmassage mach ich nicht. hmm. schlicht keine lust! :D hatte aber auch keine risse o.ä. beid en letzten geburten.


    umfang 105. werde bereits gefragt ob ich zwillinge erwarte, die spinnen doch.


    beckenendlage: hatte ich bei der letzten schwangerschaft. ich habe dann regelmäßig auf allen vieren den bauch hängen lassen und eine spieluhr in eine richtung lang gleiten lassen. tochter hat sich dann auch gedreht. aber obs davon war? becken hochlegen mochte ich nicht. bei manchen frauen drückt das doch auch irgendeine aterie ab und ihnen wird schwindelig, wie war das noch???


    biba: warum genau hat der FA jetzt bedenken? wegen der BEL?


    habt ihr auch manchmal so ein regelmäßiges zucken? ich meine, schluckauf würde ich erkennen, da zuckt der bauch ja großflächiger. meine zuckungen sind aber sehr partiell. vielleicht täuscht mich aber auch meine erinnerung. #augen

    viele nehmen für schwerere kinder einfach zwei kangas. es gibt viele frauen die darin sehr gerne tragen (es geht von geburt an), ich selbst mochte es nicht. aber ausbrobieren lohnt sich immer! ;)

    runder rücken wird ja oft mit rund-wie-ein-fußball verwechselt. ihr müsst euch die rundung vor allem im lendenbereich, im schlaf auch im brustbereich vorstellen. ich sage immer, wie ein fragezeichen auf dem kopf. es kann durchaus mal so gerade aussehen, wenn ein größeres kind wach ist, solange es aber fest an den körper gepresst ist, ist es stabilisiert, es muss nicht fußballrund sein. ;)
    slings aus nicht-tragetuchstoff haben den makel das sie nciht so hervorragend schwingen, und das richtige festziehen erschweren. je nach material sind sie einfach zu unflexibel. wenn man aber sowieso ein trageprofi ist und auch was anderes nutzt spricht nichts gegen die benutzung eines hübschen slings aus anderem material. :)

    also, mein freund wird langsam nervös, und das heißt schon was. er hat eben aus dem uke angerufen, da ist richtig halli galli, ständig neue fälle, anscheinend innerhalb der stationen, so dass ja eine ansteckung von mensch zu mensch gegeben sein muss - trotz der ganzen hygiene (haha). da ist alles unter quarantäne, mit securityleuten vor. jetzt werd ich auch nervös. :S

    ich hab eigentlich keine lust mich zu ängstigen - aber kalt lässt es mich nicht. vor allem weil der papa hier auf der quarantäne-station der ehec-patienten im uke arbeiten darf, und nun druchfall hat. tolle wurst. ich hoffe auf alles andere, für irgendwas müssen die liter desinfektionsmittel ja gut sein. #flop

    Zitat

    Original von Trin


    Ich habe immer ein Problem damit, wenn meine Kinder einen Verlust erleiden müssen, selbst wenn es zum Leben dazu gehört. Aber ich habe das Gefühl, das Maß des Aushaltbaren ist einfach schon zu übervoll...


    Viele Grüße, Trin


    ich finde, das ist ein guter ansatz. warum nicht einfach annehmen, das es weh tut? dir tut es weh, den kindern tut es weh. man kann durchaus viele worte finden um dinge zu erklären, versuche, sie zu vereinfachen, zu trösten, aber ich denke manchmal (und man weiß wann dieses manchmal ist) ist es einfach gut, traurig zu sein. es darf weh tun.


    alles liebe für euch!

    moscan, ich fidne auch, as dritte l#uft so nebenher, dass ich zwischendurch ganz genervt feststelle das der bauch ja im weg ist. :D


    kasi: übungswehen hab ich nciht, ich dachte auch bisher immer, in diesem stadium ist das ein zeichen von magnesiummangel, neige ich nämlich zu. ist ja recht einfach zu beheben, probiers doch mal, vielleicht verschwinden sie wieder.


    im großen und ganzen gehts mir gut, ich glaub an die goldene mitte! arbeite recht viel und rede mir ein, mich nach der geburt aber mal odentlich zu erholen, muahaha! :D

    es gibt druchaus solche gruppen (tragetreffs) und andere aktionen die ergänzend zur beratung und gruppenkursen angeboten werden - zumindest hier in hamburg. schau mal ins tragenetzwerk. ansonsten, ich war bereits alter hase und profi als ich meine ausbildung gemacht habe, dennoch habe ich viel tiefergehendes wissen, vor allem im medizinischen bereich gelernt. ;)

    es hat sich auch inzwischen der ausdruck etabliert: das kind stillt/stillt sich grad so und so. man könnte doch einfach ableiten: das kind gebärte sich flott und so und so. you know? klingt total merkwürdig, aber das fand ich auch als ich das erste mal die version mit dem stillen gehört habe. ;) und inhaltlich passt es, finde ich.

    ich glaube das problem ist meist, das der körper durch die schwangerschaft länger braucht und einfach nicht ganz so widerstandsfähig ist wie sonst. vllt sollte man das so betrachten, die gute gesundheit geht fürs baby drauf, der eigene körper muss ein wenig krebsen. grundsätzlich empfehle ich entspannung, auch wenn diese evtl. nur der frauenarzt bietet. ;)


    ok! war ja auch eine freche interpretation von mir... :D