Beiträge von sandra8678

    So, ich habe jetzt Jerry eine PN geschickt, in der Hoffnung, dass das Buch noch da ist. Ich möchte es nämlich gerne zurück haben.


    Finde es schade, das es hier nicht weitergeht und sich auch niemand meldet, wo es gerade steckt.


    Lg
    Sandra

    Zitat

    Original von quark
    Hi,


    vielleicht könntest du noch ein kapitel Über kinderzimmereinrichtung machen. Alle deine punkte beanspruchen die kinder eher in ihrer konzentration. So tipps wie, hochbettmatraze auf den boden legen und vom hochbett runter springen oder erstmal nur vom stuhl. Das zimmer ohne bodenkontakt überqueren, über stühle hangeln, ein kletterstrecke aufbauen. Eine bude bauen. Kegeln mit plastikflaschen. Eine (stabile) seilkonstruktion zum schaukeln oder balancieren erfinden.


    Vieles davon sollte eigentlich in jedem kizi Unabhängig vomnwetter möglich sein.


    Das finde ich auch eine Klasse Idee!
    Erinnert mich daran, wie meine 2 Grossen einfach eine Decke über den Wäscheständer gelegt haben. Die konnten sich stundenlang dadrin verkrümmeln (wenn man keinen Wäscheständer hat, tuts auch der Esstisch ;)).

    Geniale Idee!


    Spontan fällt mir ein:
    mit Fingerfarbe Fenster bemalen! Können auch schon Kleinere, und gerade bei Regenwetter bekommt man gute Laune. ;)


    Salzteig selber machen, und kneten.


    Mir fällt demnächst noch bestimmt mehr ein, aber die Kleine meckert gerade.


    Edit: mir ist noch was eingefallen:
    Musikinstrumente basteln. Z.b. Klorolle (leere) mit Erbsen, Reis,Nudeln, etc. füllen, Seiten zukleben.
    In leere Plastikflaschen Murmeln stecken. In Dosen Erbsen, Reis, etc. füllen. Mit Holzlöffeln kann man auch überall draufhauen.. ;)

    Ah, danke Kimba!


    sowas in der Art hatte ich mir schon gedacht.


    Interessante Idee! Vor allem mit dem Guide. Man kennt ja nur die "normalen", aber so könnte man eine Stadt auch aus anderer Sicht kennenlernen.

    Ähem...
    Mit (2 Wochen vorher) 18 1. Kind, mit 20 geheiratet, da warens aber schon 2. #schäm


    Danke für den Hinweis mit ARTE! Mal schaun, was die da so bringen.


    Ich bin mir noch nicht schlüssig, wo oder wann der CUT vom 1. Teil sein soll. Die Idee, wenn Bella die Augen aufmacht, und man im Hintergrund erst noch Herzschlag, dann keinen mehr hört, find ich super!!! Vielleicht könnte man dann noch so einen schnellen Herzschlag hören, den von Renesmee?
    Hmmm...schwierig, schwierig.


    Bin am 25. ja auch in Essen mitdabei, vielleicht könnte man dann etwas "schwelgen"? :D


    8I
    GENIAL!!!!!!!!

    Naja, aber wenn du sie dann vorne am Lenker hast, wird das Gefühl bestimmt nicht besser sein. Ich stell mir das total schwierig vor, da noch gut zu lenken. :S

    #schäm
    Stimmt, da gibts ja noch Zubehör...
    Hab ich übersehn.


    Hmm....aber dann könntest du ja auch einen normalen Kindersitz nehmen.

    Sieht ja auf den 1. Blick ganz nett aus.
    Aber, was mich stört: das Kind bekommt den vollen Wind ab, es ist kein Schutz da, also wenns regnet oder so, wie bei einem Anhänger. Für Kleine würd ich es auch nicht nehmen.


    vor allem würde mich mal der Preis interessieren.


    Edit: ok, Preis gefunden: http://www.tagabikes.com/sale.asp?lang=gr
    Dann würde ich lieber in einen Anhänger investieren.


    Warum kommt der denn eigentlich für dich nicht in Frage?
    Wir haben seit letzter Woche auch einen, und ich finds klasse!

    Danke für deine Antwort!
    Ich war ja auch einige Tage über Termin, dazu kam noch, das ich fast die ganze Schwangerschaft über super Probleme mit Rücken, Symphyse und überhaupt mit meinen Gelenken hatte. #augen
    Das hat tierisch genervt, und im Endefekt war ich auch einfach nur froh, als sie da war.
    Nachdem ich länger und immer wieder mit meiner Hebamme drüber geredet hab, war für uns (oder vielmehr für mich) klar: es war genau richtig, so wie es war! ;)


    Aber immerhin hab ich es gerade mal so noch auf die Couch geschafft! :D
    Wenn ich aber meinem Bedürfnis und Gefühl nachgegeben hätte, wäre die Mini-Maus ins Klo geplumst *kicher*!

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!


    Hab grad ne dicke Gänsehaut!


    Erinnert mich ja stark an Nathalies Geburt vor nunmehr schon 13 Wochen.
    Obwohl da die Hebamme es gerade noch geschafft hat, sie kam 8 Minuten bevor ich 1mal gepresst hab! :D


    Aber darf ich dich was fragen: war es nicht ZU schnell für dich? Ich hab einige Tage dran zu knabbern gehabt, das die Geburt nur 40 Minuten dauerte (wobei es eigentlich für mich nur 20 waren, weil ich erst ziemlich spät reallisiert habe, dass das Baby JETZT kommt). Es war für mich einfach viel zu schnell.

    So, ich melde mich auch mal wieder!


    Und kann vermelden: unsere Kruschelecke zwischen Wohn-und Arbeitszimmer ist so gut wie leer! :D
    Ein Umzugskarton voll mit Kinderklamotten wurde für eine Mutter-Kind-Stiftung gespendet, da wandert demnächst wohl noch mehr hin.
    einige Sachen sind verkauft, ist nur noch eine Umzugskiste von da (ich glaub, es waren mal über 3 #schäm), von dem ich einen Teil aber noch fotografieren muss.


    Die Sache, mit allen waagerechten Flächen immer frei räumen, hab ich auch mal gelesen, und versuche das jetzt auch immer wieder zu machen. Vor allem, weil unser Esstisch für alles mögliche normalerweise herhalten muss. Aber da die 2 kleinsten jetzt um spätestens 21 Uhr im Bett liegen, komm ich jetzt auch mal zu was.
    Ausserdem guck ich, das die Küche abends aufgeräumt ist, das sieht dann auch schon wieder ganz anders aus.


    Nun muss ich mich nur noch an unsere " Hölle" herantrauen, den Keller... :S

    Ich nehm auch immer Jersey.
    Ich denke, das ist einfach Geschmackssache, wie du es machst.
    Bei der 1. Variante sieht man dann ja im Bündchen die Nacht, bei der 2. ist sie ja versteckt.


    Mach doch einfach so, wie es dir besser gefällt! ;)

    Ich musste gerade erstmal gucken,wie alt sie denn ist (hatte mich gewundert, weil sie im Hochstuhl sitzt). 8I
    Hätte sie viiieell älter geschätzt!


    Aber ein wirklich hübsches Mädel, trotz dem "Makel"!
    Aber aus Erfahrung kann ich sagen: da werden noch welche kommen! ;)

    Zitat

    Original von Fräulein Wunderbar


    edit: manchmal hab ich in der Badewanne ganz schrecklich mitgeweint, danach ging es uns beiden besser.


    Das hab ich auch gemacht! Und es ging mir wirklich besser danach!
    Fleurchen war ein 24-Stunden Kind (ist sie immer noch, aber mittlerweile ist es leichter, da sie sich äussern kann). Sie ist morgens um halb 5 geboren, und abends gegen 6 fingen die ersten 7 Stunden durchbrüllerei an. Und das ganze 4 Monate lang.
    Nach ca. 2 Wochen hatte ich mittags schon Angst vor dem Abend, wenn die schreierei wieder losging. #schäm
    Nichts, aber auch gar nix hat geholfen!
    MIR hat dann aber geholfen (nachdem ich rausgefunden hatte, das auch so ein Verhalten normal sein kann), mir immer wieder, und auch dem Kind zu sagen:
    Es ist so, ich bin bei dir, ich lass dich nicht allein!
    Manchmal hab ich auch zu ihr gesagt, sie soll ihren ganzen Frust mal rauslassen, weil ja eh alles doof ist. ;)


    Du bist bei ihm, du "hörst" ihm zu, das finde ich das wichtigste.


    Aber was auch SEHR wichtig ist: hast du jemanden, dein Partner oder vielleicht eine Freundin, die ihn bei solchen Momenten auch mal nehmen kann? Hast du Auszeiten für dich?


    Ich kann dir nur sagen: es wird besser!