Beiträge von mänty

    Es war ne Schieloperation, in erster Linie kosmetisch. Das hat ne enorme Verbesserung gebracht.
    Und er ha dadurch weniger Augenzittern und muß sich nicht mehr so aufs ruhighalten konzentrieren.
    Mit der OP ist er irgendwie gewachsen, er hat das total gut gemeisterrt und hat einen enormen Entwicklungsschub gemacht.
    Er sieht noch ziemlich angematscht aus, aber er ist gut zuwege....


    Liebe Grüße


    Mänty

    So, da bin ich mal ein paar Tage nicht online (Augen-OP bei jüngsten, wir waren im Krankenhaus) und da seid Ihr sooo fleißig!


    Am fleißigsten war aber eindeutig Fr. Knuddelkinder!


    Die Trapezröcke finde ich auch toll, aber sind die bequem? Beim Auto einsteigen und Kind unterm Sofa rausziehen und so? Die sehen so schmal aus.


    @Schnittchen:
    Du brauchst Tini! Da muss man nix ändern, der Auschnitt ist nicht so weit und das Kleid ist absolut altagstauglich. Als Bluse auch super.
    Bei Eloide finde ich den Ausschnitt zu weit. Das wäre mir zu nackig.



    Ich habe gestern ein Fanö-T-shirt mit passendem Caroline-Leggins-Rock genäht. Ist aber schon in der Wäsche.....Bilder folgen wenn wieder sauber.


    Jetzt hab ich noch ne Ivy auf der Liste und dann bin ich mal dran!


    Liebe Grüße


    Mänty

    Das hängt bestimmt mit den Milben zusammen. Sie sitzen im Stall in den Ritzen und nachts saugen sie die Hühner leer.


    Wenn die Milben weg sind (oder zumindest weniger) gehen die Hühner bestimmt auch wieder problemlos in den Stall.


    LG
    Mänty

    Zur Hahn-Frage:


    Eier legen die immer, egal ob mi oder ohne Hahn.


    Wenn ein hahn dabei ist könnten die Eier befruchtet sein. Die sammelt man aber ja jeden Tag aus dem Nest und legt sie in den Kühlschrank, da kann sich also nix entwickeln und man isst die ganz normal.


    Wenn ein Huh anfängt zu glucken, also das Legenest für Wochen nicht mehr verlässt und auf den Eiern stur sitzen bleibt DANN entwickeln sich da Kücken. Das hat mit der gleichbelibenden Temperatur, Wendung usw zu tun.




    Zur Hybrid-Frage:
    Die sind gute Eierleger, aber nach gut einem jahr verbraucht und anfällig für Verhaltensstörungen.


    Meine als junge Mixe gekauften Hühner haben sich als ausgediente Hybriden entpuppt (Anfängerfeler) und legen keine Eier mehr!
    Nun habe ich beschlossen mit Rassehühnern nochmal neu anzufangen, sobald ich ne Idee habe was ich mit den alten mache.
    Die picken sich nämlich auchnoch gegenseitig blutig und sind kleine Kanibalen.....
    Eigentlich wollten Bekannte sie zum schlachten haben, aber die sind uns abgesprungen.


    Liebe Grüße


    Mänty

    Danke, aber einen hahn habe ich ja.....ich will meine Eier nicht mehr auf dem Wochenmarkt kaufen müssen....


    Im Hühner-Forum bin ich grade ziemlich aktiv um die beste Lösung für mein Problem zu finden.


    Aber die hacken nicht nur, die picken sich gegenseitig die Federn raus und sind richtig blutig. Die Beine vom Hahn sahen ganz schlimm aus, 8 Hennen im Blutrausch.....



    LG
    Mänty

    Oh, das rührt mich aber daß ich hier vermisst werde! #schäm


    Es ist wirklich so, ich war mit unserem Jüngsten zur Augen Op im Krankenhaus. Jetzt sind wir wieder zu hause,aber noch ziemlich in "nicht-in-die-Augen-fassen-Streß"....


    Wir haben alles gut überstanden, nur nicht geschlafen nachts. Die Stationen waren so voll daß da tatsächlich Kinder mit Eltern auf dem Flur schlafen mussten.


    Der Knirps hat mit dieser OP erstaunlicher Weise einen "Vernünftigkeitsschub" gemacht und ist irgendwie über nacht sehr gewachsen.


    Ehec hat uns (hoffentlich) nicht erwischt, aber um uns rum immernoch viele....


    Liebe Grüße


    Mänty

    Ich werde jetzt legereife Junghennen kaufen.


    Italiener sind zwar schön, aber für mich zu flugfreudig...


    Die Kleintierzüchter hier habe ich schon durch, die geben alle erst im Herbst Junghennen ab.


    Ich denke, ich werde diesmal bei einem Versender bestellen.Da kann ich mr das alter und die Rassen aussuchen. Das Porto ist zwar nicht ohne, aber ich würde sonst auch ne Menge Benzin verfahren.


    LG
    Mänty

    Danke, das hilft mir schon mal weiter.


    Ich habe grade mit einem Optiker telefoniert den mir hier alle empfohlen haben . Der schleift die Gläser gleich ein so daß wir die Brille in 2 Stunden mitnehmen können. Fielmann hätte 2 Wochen gebraucht.
    Und da die Brille auch als "in-die-Augen-fass-Schutz" nach der OP gedacht ist sollte das so schnell wie möglich gehen.


    Mal gucken...


    LG
    Mänty

    Naja, im Hühnerforum habe ich mir sagen lassen, daß es keinen Bauern gibt der Mixhennen in Bodenhaltung hält. das sind IMMER Hybriden!


    Und ich hab einfach nicht gesehen daß die schon so alt sind daß sie nicht mehr legen.....Und er hat mir das anders erzählt....


    Nun muß ich gucken, wer die zum schlachten haben will. Am liebsten würde ich sie zurückbringen, aber das ist ne Stunde Fahrt in jede Richtung...


    LG
    Mänty

    Der Knirps ist fast vollständig blind und die Augen haben eine trübe Hornhaut, d.h. man kann die Augenfarbe und die Pupille nicht erkennen weil das alles total milchig ist.


    Da können die keine Winkel messen weil sie keine Punkte im Auge fixieren können. Das hat mit Tropfen nix zu tun.
    Er hatte eine kosmetische Schieloperation.


    Er wird Gläser mit einer reinen Vergrößerungswirkung bekommen, damit er sich nicht immer ne Lupe vors Auge halten muß. Sozusagen eine Lupe zum aufsetzen.


    Er kann sich selbst im Spiegel nicht erkennen, von daher ist es ihm schnurz wie die Brille aussieht. hauptsache bequem.


    Ich will eben - da Probebrille - keine Unsummen ausgeben. Aber diese Versiegelung klingt sinnvoll.


    Ich tendiere ja zu einem auffälligen Gestell, seine Augen fallen sowieso auf.


    Mal gucken....


    Liebe Grüße


    Mänty

    Unser Jüngster bekommt probehalber eine Brille.


    Die Werte sind geschätzt da bei ihm vieles nicht messbar ist. Das ist auch einfach nur ein Schuß ins Blaue, ein Versuch, ob er damit gut klarkommt.


    Nun wollen wir heute nachmittag ein Gestell aussuchen. Er ist frisch operiert und und seine Geduld hält sich im Moment in Grenzen.
    Wir haben also nicht unendlich viele Versuche....


    Wonach suchen wir denn die passende Brille aus? Gibt es irgendwelche Grundregeln (z.B. eckige Brille zu rundem Gesicht, blau nie bei blonden oder so) ?


    Wie ist das denn bei Kindern eigentlich mit der Zuzahlung? Wir haben ein Rezept für Kunstoffgläser, da kommt aber ja trotzdem noch was dazu?


    Brauche mal Grundwissen bitte, ist unsere erste Kinderbrille....


    Liebe Grüße


    Mänty

    Ich habe den Stall vor dem Einzug der Hühner gekalkt und dann überall Kiselgur-Puder verstäubt.
    Jedes mal wenn ich jetzt die Nester neu mache oder die Einstreu stäube ich wieder das Puder überall hin.


    Hilft aber vermutlich auch nur ne kurze Zeit....





    Ich habe übrigens festgestellt, daß der Bauer bei dem ich die Hühner gekkauft habe mich behumpst hat!
    Das sind keine jungen Landhuhn-Mixe sondern alte Legehybriden!


    Wir haben genau ein Ei pro Tag - das ist für 8 Hühner nicht wirklich viel....


    Außerdem haben sie gemeinsam dem Hahn die Beine blutig gehackt, das machen auch nur Hybriden.


    Nun werden wir komplett neu anfangen. Ich werde 10 junge Rassehennen kaufen und gucken, ob jemand die alten Hybriden zum schlachten haben möchte.
    Selber sclachten werden wir nicht und essen sowieso nicht.


    Aber ich möchte auch keinen Stall voll Hühner haben und meine Eier trotzdem weiter kaufen müssen....


    Son Mist! Anfängerfehler!


    Liebe Grüße


    Mänty

    Ich würde auch Orientierung im Raum einbauen und - wenn Ihr das Material dazu habt - Bewegungsbaustellen machen.


    Also Bauten aus Kästen, Rollen, Polstern, Bänken usw in die Höhe, verschiedene Ebenen, wer ist oben, wie komm ich da runter, was brauche ich noch.....


    Für mich als Ergo muß das ja auch immer mit ner sinnvollen Handlung verbunden sein :). Also Geschichte drumrum erfinden.


    Und ich würde gar nicht so viel mit Schritten arbeiten sondern noch basaler anfangen. Also die Gruppe an sich als "Zählwerkzeug" nutzen. Mit den Kindern Mengen bilden, Gruppen, wo sind mehr Kinder? wenn Tim da jetzt noch rübergeht? Und Ellen hierherkommt?
    Das auch noch sichtbar machen. Also wer kann - alle Kinder auf dem Boden hintereinander - die längere Schlange bilden? Wieviele Kinder passen auf ein Polster? Und wenn wir noch ein Polster dazulegen?


    Slalom ist für rechenschwache Kinder auch ne feine Sache, zu Fuß oder mit Rollbrett oder Hüpfball....


    Sowas in der Richtung.


    Und Rythmik einbauen, Lieder die beim Kind einen eigenen Rythmus erfodern - wo die Kinder beim singen auf besondere Stellen achten müssen (auf der Mauer, auf der Lauer - Silben weglassen) oder "Kopf und Schulter, Knie und Fuß mit berühren der Körperteile.


    Liebe Grüße


    Mänty

    Marmelade, Sirup usw. habe ich auch noch nie eingekocht, das fülle ich auch immer nur heiß ein.


    Egientlich wollte ich am liebsten im Backofen einkochen. Letztes Jahr habe ich mal probehalber Birnen versucht, aber das war weder vom Geschmack noch von er Konsistenz her gelungen. Gehalten hat sich das allerdings gut....


    Diese Einkochautomaten gibts doch auch oft auf Flohmärkten und so, aber das ist vermutlich nicht so toll wie das Ding was Ihr habt.
    Was neues Anschaffen wollte ich eigentlich nicht.


    Wir investieren grade in eine Hand-Getreidemühle..Falls wir mal für unsere eltektrische keinen Strom haben sollten.


    LG
    Mänty

    Also sind die Zeiten und Temperaturen vom Weck-Buch auch für Twist-of-Gläser übertragbar? Das wäre ja praktisch, dieses Buch könnte ich mir ja noch dazu kaufen. Das gibts gebraucht ja nachgeschmissen.


    Als wir das Haus hier gekauft haben waren hier bestimmt 200 Weck-Gläser die überall rumstanden. Leer und mit Inhalt.


    Wir haben auch überlegt die zu behalten, haben die dann aber doch entsorgt. Mit meinen rheumatischen Händen wäre ich an diesen Gummis immer verzwiefelt.
    Für Twist-off-Gläser gibts Hilfsmittel zum öffnen, damit komme ich klar.


    Inzwischen habe ich einen umfangreiche Gläser-Sammlung. Letztes Jahr habe ich richtig viel Marmelade, Gelee, Sirup usw. gemacht. Da sind mir die Gläser ausgegangen. Das passiert mir nicht wieder, ich habe das ganze Jahr über bei Freunden und Verwandten gesammelt (auch wenn die uns z.T. für bekloppt halten, Marmelade und Sirup kann man schileßlich kaufen......)


    Liebe Grüße


    Mänty

    Ich brauch mal ne Empfehlung:


    Wir haben einen großen Garten und wollen möglichst viel für den Winter haltbar machen. Komplett selbstversorgen werden wir uns nicht können, aber eben soviel wie möglich.


    Marmelade und Saft, Sirup und Geele ist klar, das kann ich.


    Aber ich brauche ein Buch mit Grundanleitungen und Rezepten um Gemüse einzukochen oder einzumachen.
    Ich wollte Twist-off Gläser nutzen, also keine richtigen Weck-Gläser mit Gummi. Da kommt das legendäre Weck-Buch wohl eher nicht in Frage, da sind die Rezepte bestimmt speziell auf diese Gläser ausgelegt.


    habt Ihr Ideen dazu? Darf gerne altmodisch sein, eben ohne Mango und Kiwi und so neumodischem Schnickschnack.


    Liebe Grüße


    Mänty

    Nee, es sind ja auch einige Männer betroffen. Hormone glaub ich nicht.


    Ich tippe eher auf was ganz praktisches das Frauen in dieser Altersgruppe mehr /öfter machen oder anfassen oder essen.




    LG
    Mänty