Beiträge von Bubenmama

    Hallo Mädels


    Den Hygienespüler hab ich erst verwendet nachdem Waschmittelumstellung, Kochen usw.. nix gebracht haben.


    Extra spülen werd ich nächstes mal gleich probieren. Vielleicht liegts ja auch daran.


    Windelfies benutzen wir vom MÜller in so ner Pappbox. Sollt ich das mal weglassen?


    1. jetzt benutze ich Popolini Ultra Fit one size natur
    2. Mikrofaserüberhosen von Popolini mit Klettverschluss
    3. Vollwaschmittel vom DM ( Hausmarke )
    4. Po wird mit Feuchttüchern DM sauber gemacht - von Anfang an
    5. Cremes benutzt ich nie weil er bisher nie wund war
    6. gewickelt wird 4-6 mal am Tag, die Windel ist nur leicht nass
    7. er bekommt grad Backenzähne
    8. hat anfangs auf Kuhmilch mit Pickelchen im Gesicht reagiert, jetzt nicht mehr,
    bekommt aber auch sogut wie nie Milch sondern ißt viel Joghurt, Käse
    9. er trinkt eher recht viel

    Hallo


    Unser Großer Sohn wurde ca. 6 Monate mit Stoffwindeln gewickelt. Nachdem er dann aber immer und immer wieder einen Pilz am Gesäß hatte, der nur mit Wegwerfwindeln weg ging, sind wir dann komplett auf diese umgestiegen.


    Wir haben es später zwar nochmal mit Stoffies versucht, er hat aber sofort wieder einen offenen Po bekommen.


    Auch Kochen, Hygienespüler, Waschmittelwechsel habenn nix bewirkt.


    Den Kleinen haben wir von anfang an mit Wegwerfwindeln gewickelt. Seit einiger Zeit nehmen wir aber wieder Stoffies weil mir die Windeln zu teuer sind.


    Und jetzt geht bei ihm das gleiche los. Nach zwei Tagen Stoffies über und über rote Pickelchen am Hintern. Vorher hatte er sowas nie.


    Wie kann sowas sein? Woran kann das liegen? Hat jemand Tipps?


    Ich hab die Popolini Ultra Fit falls das wichtig ist.


    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    Bubenmama mit Jungs 3,5 und 2

    Hallo Ihr Lieben


    Ich glaub wir haben grad nochmal so die Kurve gekriegt. Am Montag haben wir ihn früh wieder brüllend abgegeben aber zum Erstaunen aller hat er nach 5 Minuten aufgehört. Er hat dann auch nicht wieder angefangen so wie die Tage davor.


    Er weint zwar früh immer noch, aber nur ganz kurz. Dann klappt es laut Erzieherin sehr gut. Ein kleines ungutes Gefühl bleibt zwar noch, aber mitterlweile glaub ich das er sich wohl fühlt.
    Er turnt jetzt auch ganz glücklich durch die Gegend wenn ich ihn Abhole und er mich nocht nicht entdeckt hat.


    Oh man, da macht man was mit.


    Vielen Dank und Liebe Grüße,
    Bubenmama mit Jungs 3,5 und 2

    Hallo


    Ich hab ein Problem, ein Großes!


    Mein Kleiner ( 2 ) ist jetzt seit gut 3 Wochen im Kiga. Die ersten Tage lief es ganz gut, aber seit 2 Wochen geht nix mehr ohne Gebrüll.


    Die Eingewöhnung ist sehr sanft und die Erzieherinen geben uns auch viel Zeit.


    Solange ich dabei bin ist alles Ok. Er spielt ist glücklich und macht auch sehr schön bei den Beschäftigungen mit.


    Aber sobald ich gehen will bzw. gehe brüllt er. Und er hört nicht mehr auf bis ich wieder da bin.


    Ein generelles Ablöseproblem schließe ich aus weil er bei den Großeltern problemlos bleibt.


    Nun rennt mir aber so langsam die Zeit davon, da ich ab nächster Woche vormittags wieder an einigen Tagen arbeiten muss.


    Mein Arbeitgeber hat für Arbeitsausfälle die die Kinder betreffen generell kein Verständnis. Ich bin schon länger auf der Suche nach einer neuen Stelle, aber bisher ohne Erfolg.


    Ich kann seit Tagen nicht mehr richtig schlafen und weiß einfach nicht weiter. Bisher wurde der KLeine von der Oma betreut wenn ich gearbeitet habe. Aber das geht nun auch nicht mehr, deshalb ja der Kiga.


    Ich kann ihn doch nicht stundenlang dort brüllen lassen. Was soll ich tun?
    Selbst wenn ich mich krank schreiben lassen würde ( oder meinen Sohn ) bekomm ich für die Zeit kein Geld da ich nur auf 400 Euro Basis arbeite. Und außerdem hab ich Angst gekündigt zu werden.


    Mein Mann versucht jetzt schon ein paar TAge mit abzudecken, aber das geht auch nicht ständig.


    Steckt jemand in einer Ähnlichen Situaiton?


    Viele Grüße, Bubenmama

    Hallo


    Meine Zwei sind 18 Monate auseinander und wir hatten Kiddyboard bzw. Tragetuch.


    Den Swissstroller hatten wir uns bestellt weil wir die Idee sehr praktisch fanden. Leider war das Ding aber alles andere als Praktisch.


    Solange man gerade aus fährt funktioniert das recht gut. Aber sobald man engere Kurven fahren muß wirds eng. Also im rechten Winkel irgendwo abbiegen geht nicht gut weil der Strolli nicht gleichmäßig nebenherläuft.


    Mh, schwer zu beschreiben #confused


    Also man muß ziemlich weit ausholen damit nicht der Strolli direkt vor dem Schiebegriff des Wagens fährt bzw. man den Strolli selbst nicht über den Haufen fährt.


    Eben weil der nicht mitlenkt.


    Außerdem paßt er nicht an alle Wägen. Wir hatten zb. einen Hartan und dort hat er nur mit eigens dafür gebastelter Kupplung rangepaßt.


    Also ich würd ihn nicht weiter empfehlen.

    Hier noch eine Stimme für den Touran.


    Ich weiß nicht wer einen Touran mit 12 Litern fährt, aber der sollte entweder das Auto in die Werkstatt schaffen oder den Führerschein nochmal neu machen.


    Unserer braucht zwischen 5,5 und 6,5 Liter und mit Wohnwagen der gut 1,5 Tonnen wiegt "nur" zwischen 7-9 Liter.


    Wir haben den mit 7 Sitzen. Was uns sehr gut gefallen hat ist, das man die letzte Sitzreihe einfach umklappen kann und einen ebenen Kofferraum hat. Kein Sitze ausbauen usw...


    Und ansonsten fährt er sich sehr sehr schön, man hat einen guten Ausblick und die Kinder haben gut Platz auf den Rücksitzen.


    Das einzige was mich stört, dass der Kofferraum auf zwei Etappen aufgeht. Die Erste Einstellung ist genau auf "Kopfanstoßhöhe". Für die Zweite Einstellung muß man den Deckel per Hand nochmal höher drücken. Aber wie ich jetzt weiß kann man da etwas nachrüsten lassen damit der Deckel gleich komplett auf geht. Das würd ich empfehlen gleich von vornherein einbauen zu lassen.


    Viel Spaß beim Auto kaufen!


    LG, Bubenmama

    Hallo Ihr Lieben


    Altes Sofa als Hüpfsofa mitnehmen geht leider nicht, weil das ein "Rießenteil" ist.


    Aber ich hab mir jetzt mal bei Jako-o dieses Hüpfkissen angesehen bzw. Trampoline. Ich denke das wäre eine gute Alternative. Ich seh ja auch das Ihnen das Hüpfen viel Spaß macht und deshalb muss eine Alternative her.


    Liebe Grüße, Bubenmama

    Hallo


    Meine Jungs sind 2 und 3,5 Jahre alt und haben es sich zum Hobby gemacht unser Sofa zu behüpfen.


    Anfangs hatte ich auch nichts dagegen ( war wohl der Fehler ) weil es einigermaßen friedlich zuging.


    Aber mitlerweile ist es so extrem, das sie sofort das ganze Sofa in Beschlag nehmen sobald sie das Wohnzimmer betreten. Nun ist das Gestell schon zweimal gebrochen und wir haben es notdürftig repariert. Außerdem gibts fast täglich Unfälle. Einer fällt runter und tut sich weh oder sie hüpfen gegenseitig auf sich drauf.


    Selbst wenn ich drauf sitze wird einfach über bzw. auf mich drauf gehüpft. Ich erkläre, rede seit Monaten, ohne Erfolg.


    Von ruhigem erklären das das Sofa kaputt ist, über Wohnzimmerverbot, Kaugummiverbot usw... fruchtet nix. Sobald sie eine Möglichkeit haben ins Wohnzimmer zu kommen gehts von vorne los.


    Ich red komplett gegen die Wand, nix hilft!


    An mangelnder Bewegung kann es nicht liegen, wir sind täglich ( egal was für Wetter ) 3-8 Stunden draußen im Wald, Spielplatz, großen Garten.


    In wenigen Wochen ziehen wir um, dann gibts auch ein neues Sofa. Und dort will ich auf keinen Fall das immer noch drauf rumhüpfen.


    Habt ihr Ratschläge wie ich das regeln kann?


    LG, Bubenmama

    Hallo!


    Ich hätt da mal eine Frage!


    Mein Großer ( 3,5 ) ist jetzt in der "ich kann alles alleine Phase".


    Alleine An und Ausziehen, allein aufs Klo, sogar alleine Duschen und Haare waschen. Nun will er seit einigen Tagen aber auch ganz alleine Zähne putzen.


    Er macht es auch ganz gut, soweit ich das beurteilen kann.


    Bisher hab ich trotzdem immer nochmal nachgeputzt - worüber er sich dann aufregt, denn schließlich hätte er ja schon geputzt.


    Ab welchem Alter kann man denn die Kids allein putzen lassen ohne nachzuputzen?


    Vielen Dank und Liebe Grüße,
    Bubenmama