Beiträge von Bubenmama

    Unser Wagen hatte auch Stockflecken nachdem er einen Winter in der Garage stand.


    Ich habe alles restlos mit diesem Fleckenzeugs von Beckmann? wegbekommen. Das sind kleine grüne Fläschchen ( DM Markt ). Gibt es für alle möglichen Flecken, eben auch Stockflecken.

    Bereut habe ich es nicht, aber die Überlegung ob es ein 4. Kind gibt ist durch die Geburt in weite ferne gerutscht.


    Ich hatte eine Atonische Nachblutung und todesangst. Konnte dies aber nicht mehr mitteilen. Mir sind diese Gefühle erst wochen später richtig bewusst geworden.


    Ich hatte längere Zeit panische Angst davor zu sterben durch Autounfall, Krankheit usw...


    Mein Hebamme hat es geschafft die Blutung zu stoppen, aber es hätte nicht mehr länger andauern dürfen. Ich war dann sehr lange absolut unfähig mich auch nur Ansatzweise um meine älteren Kinder kümmern zu können, vom Haushalt ganz zu schweigen. Ich konnte nichtmal spazieren gehen.


    Ich bereue diese Hausgeburt nicht, weiß aber nicht wie ich entscheiden würde wenn es ein 4. Kind geben würde. Da ich das nicht entscheiden will und mir ein KH Geburt ( hatte beim Ersten Kind eine ) nicht mehr vorstellen kann, wird es kein 4. geben.

    Danke!
    Ich habe den ersten Pulli aus Fleecedecken genäht. Das ging recht gut. Nur weiß ich leider nicht wie dick / schwer dieser Stoff im vergleich mit den anderen ist. Also ob es dicker, mittlerer oder dünner Fleece ist.


    Diese gr / qm angabe hab ich bei den Fleecestoffen immer gesehen, aber kann damit nix anfangen.


    Habt ihr so grob einen Richtwert was dünn / dick ist?

    Hallo


    Ich bin absoluter Nähanfänger und hab noch relativ wenig Ahnung :D


    Welchen Fleece nehmt ihr für Zipfelpullis? Es gibt unterschiedliche dicken, oder?


    Ich habe eine normale Nähmaschine und schon einen aus alten Fleecedecken genäht. Nun möchte ich Fleece kaufen, weiß aber nicht wie dick / schwer der sein soll. Der Pulli sollte Jackenersatz im Frühjahr werden.


    Danke!

    Es ist eher so, dass sie vormittags brüllt wenn es ruhig ist, die Großen außer Haus sind. Also vorher war da noch nichts wovon sie genug haben könnte. Sie steht auch erst auf wenn die Großen weg sind und ist dann mit mir allein bis Nachmittag.


    Heut vormittag waren wir in der Ikea - sie hat noch kein einziges mal gebrüllt.


    Auf KISS haben wir sie untersuchen lassen, da ist nichts. Einzig eine Blockade im Hüftbereich hatte sie.


    Am Abend brüllt sie weniger wenn Nachmittags Action war. Verbringen wir den Nachmittag ruhig zuhause ist am Abend Schreistunde.


    @ricky: meinst Du damit das Radiorauschen? Wir haben bisher Fön und Staubsauger ausprobiert. Staubsauger funktioniert wenn ich sie im Manduca auf dem Rücken trage. Aber nur solange ich mich dabei bewege.

    Ich liebe es immer von Dir zu lesen!


    Habe hier nur eine Quasselstrippe sitzen und bin froh das der Bruder früh ruhig ist. Wobei man dem jedes Wort aus der Nase ziehen muss und auf die Frage "was willst Du aufs Brot" ewig lange warten muss.


    Heut früh wurde mir ausgiebig erklärt welches Filly Pferdchen ( ja, mein Sohn sammelt die ) mit wem verwand ist, welchen Klitzerstein hat, wie heißt, dass eine ja sooooooo schön ist, er sich noch viel mehr davon kauft, die jetzt alle so und so stehen müssen........
    Das gleiche hat er mir gestern beim Abendessen auch erzählt, heut Mittag bekommt er Filly-redeverbot, jawoll.

    Hallo


    Etwas gewagte Überschrift, aber anders kann ich es nicht formulieren.


    Unsere Kleine ( 5 Monate ) ist wahnsinnig anstrengend. Chronisch unzufrieden, schreit sehr viel, will alles mitbekommen, überall dabei sein.


    Die Hebi im Rückbildungskurs nennt sie "energisch". Sie bekommt gigantische Anfälle wenn die Rassel nicht komplett in den Mund zu bekommen ist, kreischt hysterisch ( kein weinen ), macht sich dabei komplett steif.


    Sie ist ständig in Bewegung, man kann sie überhaupt nicht auf den Arm legen, nur sitzen, sitzen, sitzen. Wenn man sie überhaupt zum sitzen bekommt, meist will sie stehen und man hat Mühe die Beinchen abzuknicken damit man sie hinsetzen kann. Wagt man es nur ansatzweise sie hinzulegen brüllt sie los.


    Autofahren ist Horror - da schreit sie durchgehend. Kinderwagen das gleiche Spiel, mit einer Ausnahme. Fährt man über größere Pflastersteine / Waldweg wo es ordentlich ruckelt und wackelt schläft sie ein wenn man Glück hat.


    Tragetuch akzeptiert sie ebenfalls nur wenn sie Hundemüde ist und man flott läuft. Damit einkaufen gehen ist fast unmöglich, bleibt man stehen - schreit sie.


    Abends ein ewiger Kampf bis sie einschläft obwohl sie hundemüde ist. Sobald die Augen zu gehen ( sie liegt in meinem Arm und stillt ) schreit sie auf, windet sich, biegt sich durch, trinkt wieder, Augen zu, schreien.....


    Mein Mann ist nun für mehrere Wochen aus beruflichen Gründen nicht da, sodass mir die Großeltern sehr helfen ( wohnen im Haus ). Die nehmen die Kleine am Abend damit ich die Großen ins Bett bringen kann.


    Sie legen sie aufs Sofa, dabei schaut sie 5 Minuten in den TV und schläft dann ein 8I. In mir sträubt sich alles mein Baby vor dem TV einschlafen zu lassen - aber manchmal glaube ich es ist für alle besser als dieser stundenlange Kampf.


    Wenn irgendwo richtig Action ist, es laut ist, sie viel sieht ( Indoorspielplatz, Faschingsfeier ) dann schreit sie nicht und ist auch den restlichen Tag incl. Abend viel ausgelassener.


    Das wiederspricht so ziemlich in allen Punkten der Vorstellung und Erfahrung in Bezug auf Babys.


    Legt sich das irgendwann? Ich kann sie doch nicht ständig mit Reizen zuballern nur damit hier nicht stundenlang gebrüllt wird.


    Wir haben schon so ziemlich alle Einschlafversuche gestartet. Einschlafstillen im Bett / Sofa, Hängeschaukel, Tragetuch. Wir waren beim Ostheopathen, Globuli, Massagen....


    Ratlose Grüße,

    Hi,


    das Posting hätte ich schreiben können :D


    Mausi ( kanpp 5 Monate ) hat vor einer Woche ebenfalls den Schnuller zwangsverordnet bekommen #schäm


    Sie brüllt sich in rage beim Autofahren. Ich muss aber Auto fahren da es keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt die mir nützen würden. Sie fährt aber auch nicht im Kiwa und akzeptiert das Tragetuch auch nur wenn sie hundemüde ist und man flotten Schrittes irgendwo entlanggeht.


    Mit dem Schnuller ist es etwas besser, sodass sie wenigstens mal 1-2 Minuten ruhig ist. Es liegt nicht an der Babyschale, denn sie brüllt erst los wenn ich sie damit ins Auto packe.


    Sie sitzt vorne auf dem Beifahrersitz und wenn ich Glück habe und die älteren Brüder willig sind ;) blödeln sie sie von hinten permanent voll - dann lacht sie.


    Hören sie aber auf, oder machen eine zeitlang das gleiche, geht die Schreierei wieder los.


    Ich hoffe es wird irgendwann besser, ich habe mich nämlich schon auf dem Weg zum Kiga verfahren ;(

    Hallo


    Mein zweiter Sohn und seit wenigen Tagen auch unser Mädel nehmen ebenfalls nur Kirschsauger. Du schreibst - Du wohnst in einem Dorf :D. Gibt es bei Euch in der Nähe einen MÜller Markt? Dort gibt es nämlich die Sauger in Kirschform, gaaaaaaanz unten im Regal einzeln abgepackt in Tütchen.

    Hallo


    Meine Kleine ist jetzt gut 4 Monate alt. Die ersten 6 Wochen hat sie hin und wieder den Schnuller bekommen, meist beim Autofahren weil sie sonst so gebrüllt hat.


    Dann war es mal 4 Tage nicht nötig und danach hat sie ihn verweigert. War mir ganz recht, weil das trinken an der Brust damals noch etwas schwer war und sie eine komische Saugtechnik hatte.


    Stilltechnisch hat sich alles prima eingependelt. Leider hat sie sich Tags zum Schreikind entwickelt, ist permanent unzufrieden und schläft wenig.


    Ich habe es mit dem Schnulli dann immer wieder mal versucht, aber sie fing sofort an zu würgen. Gerade beim Autofahren ist es sehr belastend. Ich hab mich schon auf dem Weg zum Kiga verfahren #schäm


    Nun ist mein Mann auch noch beruflich längere Zeit weg, die letzten Nächte waren besch...... ( die waren sonst immer sehr gut ). Heut hab ich spontan einen Latexsauger gekauft und sie nimmt ihn anstandslos - sie hat im Auto nicht gebrüllt.


    Nun meine eigentliche Frage: Wenn sie den Schnuller jetzt doch nimmt, kann sie sich dann trotzdem zum Langzeitstillkind entwickeln? Sie wird definitiv das letzte Kind sein und ich möchte sehr gerne lang stillen.


    Gibt es Langzeitstillkinder hier mit Schnuller?

    Hallo


    In unserer Grundschule wird das ganz anders gehandhabt. Die Lehrer haben gleich beim Ersten Elternabend gesagt, dass sie falsche Stifthaltung nicht korrigieren solange das Kind damit zurecht kommt.


    Wir haben eine Lehrkraft an der Schule die den Stift auch sehr außergewöhnlich hält, anders nicht schreiben kann und somit den Schülern logischerweise auch keine andere Stifthaltung vermitteln kann.


    Laut Schule fahren sie damit prima. Mein Mann schreibt auch nicht sowie es schulisch gewünscht wäre und hatte nie Probleme damit.

    Hallo


    Wir wickeln auch mit Bindewindeln, allerdings ohne Einlage. Bei uns reichen die so, zumindest Tagsüber.


    Bei E...y gibt es 10 Bindewindeln für um die 20 Euro. Ich habe die Bänder abgeschnitten und schließe mit Snappy. Da getütel beim Waschen war mir auf Dauer doch zu blöd :D

    Bei uns geht es auch gut, allerdings am besten mit den Bodys vom DM. Die sind irgendwie breiter geschnitten und schneiden an den Beinchen trotz Windelpaket nicht ein.


    Töchterlein trägt jetzt mit 4 Monaten und 6,5kg noch 62/68.