Beiträge von tortie

    @all, hier ist torties Ehemann,


    meine anderen beiden Familienmitglieder sind völlig malaat (Filius - Mittelohrentzündung / Mama - grip. Infekt m. Schüttelfrost, Fieber und starkem Husten).
    Aus diesem Grunde müssen wir leider das Treffen am Sa. 31.01.2008 absagen!!!!!


    Melden uns wieder


    Liebe Grüße


    Fam. tortie

    guten abend! nach 7,8 wochen angeboten, nach 9 wochen akzeptiert. filius hatte ein sehr starkes saugbedürfnis, das er an der brust nicht stillen wollte - denn scheinbar konnte er nicht nur nuckeln, es kam immer milch und das störte ihn wohl immens. jedenfalls gabs auch oft massiven protest, wenn ich ihm weiter die brust anbot. hingegen nahm er unsere kleinen finger mit begeisterung, hatte uns die hebi gezeigt. da wir aber dann nicht nur stundenlang am kind angebunden sein wollte, kam dann irgendwann obiges angebot zum schnuller #augen.


    das hat dann letztlich bestens geklappt. wir haben 6 monate voll gestillt, insgesamt 2 jahre (und zwei wochen). schnuller nimmt er immer noch, tagsüber aber selten, i.d.r. nur, wenn er angeschlagen oder sehr müde ist, d.h. auch zum abendritual gehört es. ich bin froh, dass er schnullert und nicht den eigenen daumen nimmt. denn den hatte ich, und meine eltern hatten es extrem schwer, dass ich damit aufhöre, war ja ständig zur verfügung. und mein gebiss sieht nicht doll aus (zahnspangenbehandlung leider durch mich in pubi vorzeitig abgebrochen). da freu' ich mich jetzt schon auf die schnullerfee - or whatever - die dem sweetie dann die abgabe des schnullers irgendwann erleichtert...
    lg, tortie

    huhu! hier noch eine, allerdings auch begeisterte meinung: wir haben uns beim ersten kind nach ein paar wochen (zusätzlich zum dd gewebten) noch ein mam eco set (hach, die mütze :D! *portare necesse est*. und ich mag das design einfach gern, weitgehend uni mit ein paar ringen, tolle farben, sind auch noch neue dazu gekommen) geleistet und freuen uns jetzt schon, es bald wieder einsetzen zu können!!


    es gehört zu den von dir angesprochenen mit hanfanteil, ist daher etwas fester (und länger belastbar, glaube hersteller gibt sogar irgendwas rund um 20 kg an?), dennoch total anschmiegsam (aber nicht so "labberig", wie die jersey stretch, hatte mal eins in der hand von 'ner freundin). im sommer ist es dank hanf auch kühler, trotz 3 bahnen. auch unsere trageberaterin war damals angetan, als sie es bei uns das erste mal live erlebte. und einige raben aus der umgebung haben wir neidisch gemacht oder angesteckt *gg*. es kann vorgebunden bleiben und ist sowas von angenehm im handling. wir haben dann das dd nur noch für abends genommen, um das herausnehmen/aufbinden weniger störend fürs kind zu gestalten, wenn es eingeschlafen war.
    würde das immer, immer wieder tun, ist einfach eine tolle ergänzung im eigenen tragesortiment. (sling ist für mich übrigens keinerlei wirkliche bereicherung, da ich die einseitige belastung nicht mag und insofern überhaupt - imo - nicht vergleichbar mit den eigenschaften von elastischen tüchern.)
    lg und viel spaß bei der kaufentscheidung,
    tortie

    ha, noch gerade rechtzeitig! #blume alles liebe zum geburtstag auch von mir, hoffe, dass der tag mit deinen lieben heute ein schöner war/ist! und fürs kommende lebensjahr viiiiiel glück, gesundheit, sonne und was du dir so noch wünschst!
    glg, tortie

    wow. so will ich auch... :D :D, habe ich ja im anderen fred schon gesagt... ;) habe auch pipi in den augen... #augen
    entspannter bericht einer super schönen, runden geburt! herzlichen glückwunsch auch hier nochmal und kuschelt weiter schön!
    lg, tortie

    @chria: alles gute für morgen und alle weitere prüfungen, toi, toi, toi!


    unser termin ist der 22.2., karnevalssonntag #augen - zum glück bin ich dank beleghebamme hier trotz des rheinlandes mehr oder weniger autark :D :D.


    und die zeit brauche ich auch noch. diese woche ist zwar mein offizieller abschied ausm projekt, aber inoffiziell möchte ich noch das ein oder andere abarbeiten, bevor die kleine kommt. hoffe, sie ist da genauso verständig wie vor 2,5 jahren ihr großer bruder, der kam dann, nachdem ich bis eine woche vor et gearbeitet habe, 6 tage später, so dass ich noch etwas nestbau betreiben konnte.


    morgen melde ich uns zur geburt im gh an :D. freu mich schon, dort mal wieder einen fuss reinzusetzen, waren seit filius' geburt nicht dort (wir waren im familienzimmer im gh-trakt, geburt war allerdings im kreißsaal, tut sich in bensberg aber kaum was). am freitag habe ich wieder vorsorge bei der hebi, da müssen wir dann mal absprechen, wann ich mich bei ihr im ernstfall melden soll. ich möchte doch lieber im gh entbinden als zuhause, mit den vermietern untendrunter und letztes mal gings ja schon fix...


    letzte woche hatte ich am dienstag abend fette senk- oder vorwehen, das war richtig lange und aua, so dass ich beschlossen habe, am nächsten tag zuhaus zu bleiben. seitdem ist aber bis auf kurze kontraktionen zwischendrin mit hartem bauch nichts zu merken. dafür reisst mein bauch jetzt munter weiter. erste schwangerschaft, null streifen, 2. schwangerschaft 7 monate keinerlei streifen, dann entstehen 3 hübsche streifen an einer stelle unten am bauch. nun scheints noch weiter zu gehen auf den letzten metern. naja, die optik ist nicht entscheidend, bin noch nie bauchfrei rumgelaufen und mein liebster meint, das sind narben, die frau mit stolz tragen kann (oder so ähnlich - jedenfalls sehr süss). das einzige, was mich stört, ist dass es lokal richtig weh tut, wenn sich diese streifen entwickeln. zwischen ziehen und stechen, meist über mehrere stunden. erst konnte ich den schmerz gar nicht mit den streifen in verbindung bringen, das kam dann erst im nachhinein. beim 4. streifen am we wusste ich dann, was passiert. dass man das überhaupt als schmerzhaft wahrnimmt, ist wohl ziemlich unüblich, habe mal das netz durchforstet. meistens merkt frau gar nix oder nur ein jucken... :S naja, auch das wird vorbei gehen...


    Wunschkind: alle achtung, nette proportionen. ich komme mir ja schon immer wie ein pinguin vor... ;).
    edit: orthographie...
    liebe grüße und wünsche,
    tortie

    dankeschön, schonmal! ist ja sehr unterschiedlich :D. werde mal schauen, ob ich am fr zum schwedischen möbelhaus komme, dort haben sie ja auch lösungen...


    asreileeth: ich grüble schon die ganze zeit, warum man bei euch im gäste-wc nix drunter stellen kann... oberhalb der toilette?! eine solche lösung wäre mir auch lieb, aber irgendwie finde ich den richtigen platz nicht. im bad steht die wama am geeigneten ort, alles andere ist entweder erkletterbar oder mit fenster versehen...


    lg, tortie

    wow, moppel! herzlichen glückwunsch euch!!! #laola #huepf #luftballon
    kuschelt schön! (und ehrlich gesagt, genauso fix wünsche ich es mir auch, nur hoffe ich, dass unsere kinderbetreuung für filius noch genug zeit hatt, anzukommen, also vielleicht ein stündchen mehr... :D :D #cool)


    freue mich auf etwaige geburtsberichte, ist immer toll, soetwas lesen zu dürfen!
    alles liebe euch januar-mamas,
    tortie

    hi, ihr lieben!
    bei uns wirds zu unübersichtlich! der schubladenhaushalt in bad (unser zeug) und sz (kinderequipment) geht mir auf den keks! ist nicht soooo schnell alles greifbar, letztlich auch nicht abschließbar (die kids werden ja ggf. auch eine zeit haben, in der sie trotzdem neugierig sind....)
    wie habt ihr das für euch gelöst?
    würde mich freuen über anregungen, im idealfall sogar mit bildchen :D!
    danke und lg,
    tortie

    ich finde es auch unfassbar. neben den gedanken an die eltern und familien, die gestorben sind, denen, die noch im kh liegen, macht mich der gedanke einfach so hilflos, dass sowas ja nicht im entferntesten zu verhindern gewesen wäre. zumindest nicht in unserer kita.
    auch hier brennt eine kerze.
    tortie

    hm, ich versuchs mal, aber ganz subjektiv und nicht in kompletter vollständigkeit auf deine fragen #augen. zum aktuellen modell kann ich aber gar nix sagen, wir haben uns damals - vor knapp zwei jahren - die 4. generation zugelegt (noch ohne säuglingseinsatz) und ihn beim filius mit 7 monaten zum einsatz gebracht, vorher tuch und eben der versuch mit dem ergo. mit letzterem sind wir gar nicht klar gekommen, beide nicht (eigentlich könnte ich ihn mal verkaufen). ich bin relativ klein (1,65 m, aber nicht schmal), mein liebster groß. dennoch war uns der ergo beiden zu puffig, die schulterpolsterung reichte bei mir bis unter die arme und hat soooo genervt. auch der stoff war mir zu robust und war ständig verfusselt bei unserem katzengetier hier #schäm.


    als wir dann den beco hier hatten, ein himmelweiter unterschied: saß - neben der genialen optik *achtungsubjektiv*- einfach sofort richtig. wir haben ihn tagtäglich über eine ganz, ganz lange zeit verwendet, nach wie vor benutzen wir ihn ab und an, filius ist jetzt knapp 2,5 jahre alt. rückenteil ist ja ganz leicht gepolstert, der stoff dünner als beim ergo, aber tadellos in der haptik und erhaltung. schnallen bestens in 2-wege-technik, d.h. dorthin verschiebbar, wo man sie haben möchte, nie probleme. super finden wir beide die option, den beco aufrollen zu können, wenn man ihn umgeschnallt hat, so als polster oder einfach zum wegklappen. das hat meines wissens nach keine andere trage.


    alterserscheinungen nach soviel praktischem einsatz: der hüftgurt ist leicht durch belastung durchs kind an entsprechender stelle deformiert, dass minimiert zwar etwas die entlastung der schultern im vgl. zum ergo, ist aber nicht wirklich dramatisch und auch erst nach vielen monaten dauerbenutzung eingetreten. die färbung des stoffes ist ausgeblichen. wir haben das 2. modell von links:
    *klick*. sieht jetzt mehr nach einer schwarz-weiß-variante aus :(, obschon wir ihn nicht allzu oft gewaschen haben. farben sind vermutlich nicht ganz lichtecht gewesen. ob sie daran was nachgebessert haben, weiß ich nicht.


    daher: obschon wir jetzt noch die trage mit der raupe drauf haben ;), ist mein männe nicht überzeugt und ganz heimlich liebäugel ich auch mit einem weiteren beco fürs nächste kind, irgendwann...*g* da wir anfangs sowieso lieber im tuch tragen, hats damit sicherlich noch etwas zeit.
    glg, tortie


    yepp, das hat mir meine hebamme auch erzählt, als das thema für uns anstand. bei bel heißt es in den kreißsaal/kh, alles parat haben (medikamente), braunüle, mehr kontrollen, am ende dürfen dann nur zwei ärzte "entwickeln". hebamme sei aber nach wie vor dabei und trägt entscheidungen mit. atmosphärisch wohl deutlich unentspannter, da ja auch viel von dem einfluss der ärzte abhängt...
    lg, tortie

    :D ich schmunzel hier ja still vor mich hin... und bin selbst sehr gespannt auf die neuigkeiten! und fibi, ich werde mich bemühen und genug jammern, dass du solch einen bauch gar nicht mehr für sooooo erstrebenswert hältst... #augen ;) (wobei ich ahne, dass das nur bedingt hilft *flöt*.)


    @fnüsn: schade, aber habe es befürchtet... frühling kommt aber!!!
    @fia: du möchtest sicherlich weiter ausserhalb der liste geführt werden, um murphys law zu entwischen - dass zumindest entnehme ich deiner entscheidung, keinen weiteren versuch zur quarkspeise zu unternehmen... #cool.
    Aoide: super, sehr gerne obst! haben auch immer wieder schon einige gemacht, sei es am stück, in schnitzen oder als obstspieße. jede/r bringt einfach das mit, was gerade passt von lust und zeit her.
    sandra: s.o. :D. unter uns sind "zwar" z.b. vegetarier oder allergiker bzw. unverträglichkeiten (frieda, wie ist der stand bei deinem süßen?), aber es muss ja nicht jeder alles essen und kommunikation ist alles!


    hach, nur noch etwas mehr als ne woche. prima... #freu
    lg, tortie

    von unserem habe ich auch immer wohlwollendes nicken dazu bekommen. da er bei den u's nach der begrüßung von kind und eltern erstmal erzählen lässt, habe ich es meinerseits in den zusammenfassungen immer erwähnt.


    bei der u7 zuletzt zum 2. geburtstag stillten wir auch noch nachts, aber da es für mich wie für filius (und den papa) völlig ok war, keinerlei fragen unsererseits oder gar probleme aufgeworfen hat, ist das für unseren arzt auch völlig ok. wäre es anders, wäre ich nicht dort, denke ich.
    lg, tortie

    liebe berta, ihr zwei seid solch ein dreamteam! der erste beitrag war wirklich klasse und ich habe mich sehr gefreut! umso schlimmer, das der verriss noch hinterher kam. aber: den konnte ich nicht im netz bzw. bei punkt 12 finden, immerhin!
    ich drücke fest die daumen, dass du die unterstützung bekommst, die du brauchst und nicht mit bitterkeit an deinen doch so tollen beitrag zur aufklärung übers stillen und lzs in zukunft denken wirst! danke jedenfalls von mir! und grüße an deine süße tochter ;-)!
    glg, tortie

    hm, so 'ne minute bis 3 minuten vielleicht? er kaut mehr drauf herum, mal besteht er darauf, alleine zu putzen, mal dürfen wir mitmachen oder hinterher.


    hier ist der "trick", dass er mehrere zahnpastasorten hat (z.z. weleda und zwei unterschiedliche vom schlecker, einmal mit himbeergeschmack, die andere mit 'nem bärchen drauf #augen). die durfte er sich selbst aussuchen, genauso wie die recht häufig wechselnden zahnbürsten (sehen ja auch nach kürzester zeit immer recht mitgenommen aus). wir machen jedes mal nur ne erbsengroße menge von der pasta auf die bürste und netterweise will er auch jedes mal jede zahnpasta benutzen, so dass es in der summe dann schon ein leidliches ergebnis wird.


    (ot: die letzte zahnbürste, die er auserkor, war übrigens eine mit prinzessin lillifee drauf #cool #augen. sein papa hat es nicht geschafft, ihm eine andere schmackhaft zu machen, die musste es sein. der vater hat dann nur gaaaaanz schnell bezahlt :D :D.)
    liebe grüße,
    tortie