Beiträge von Eowyn

    Hm, ich finde ja diese Fitness-Dinger ganz gruselig. #schäm Und ich will's ja auch nicht zum abnehmen oder so, sondern für Spaß. :)


    Die aus den USA kosten in der einfachsten Ausführung meist so um die $30, dann kommt noch Versand dazu. Das ist halt ziemlich teuer, wenn man keinen auseinanderbaubaren Reifen nimmt. Der eine Shop hatte als internationale Versandkosten irgendwas von $58 angegeben. 8I


    Ich hab jetzt einen von HoopAcademy bestellt, mal sehen, wie der ist.

    Meine Mutter (56) meint von sich selbst, je älter sie wird, desto intoleranter wird sie auch. Sie sieht das eigentlich selbst nicht gerne, weiß aber nicht so wirklich, wie sie das ändern könnte. :S

    Macht hier irgendjemand Hooping? Ich würde ja gerne anfangen, aber momentan scheitert das noch an einem anständigen Reifen. Die Amis machen ja sooooo schöne, aber mal eben €60 dafür raushauen ist nicht. :S Und die, die ich bei deutschen Anbietern gefunden habe, kosten mal locker ab €100 aufwärts. 8I


    Tips? :)


    /edit: Okay, das mit den Reifen hat sich zumindest erledigt, habe einen Shop gefunden, wo's die etwas günstiger gibt (€47,50). :)

    Zitat

    "Von Sonnabend zu Montag sowie über die Schulferien dürfen in den Klassen 1 bis 10 keine Hausaufgaben erteilt werden; dies gilt sinngemäß auch für gesetzliche Feiertage. Darüber hinaus dürfen an Ganztagsschulen Hausaufgaben nicht von einem Tag zum anderen aufgegeben werden. Dies gilt auch für Grundschulen an Tagen mit Nachmittagsunterricht."


    http://www.lsv-berlin.de/lsv2/…Altes/av_hausaufgaben.pdf


    In NRW steht folgendes im Schulgesetz:

    Zitat

    Ferien dienen der Erholung der Schülerinnen und Schüler.


    Hausaufgaben während der Schulferien sind daher nur in Ausnahmefällen und auf freiwilliger Basis möglich, z.B. wenn im Schuljahr bei einer Schülerin oder einem Schüler große Fehlzeiten aus Krankheitsgründen vorliegen und die Aufgaben dazu dienen sollen, versäumten Unterrichtsstoff nachzuarbeiten, um so die weitere Mitarbeit sicherzustellen. Ansonsten sind Hausaufgaben während der Ferien unzulässig.

    Total komisch, die alle ohne Akzent reden zu hören. 8I Und Stephen Moyer ist ja sowas von englisch. Und Ryan Kwanten so australisch. :D


    Welche Szenen meinst du denn?

    Diese Haare! 8o Hammercool.


    Ich hab jetzt, mit dem 3. Kind, die Erfahrung gemacht - es ist eh scheißegal, was das Kind an hat, die Leute tippen immer auf das falsche Geschlecht. Die Jungs wurden zu 80% als Mädchen angesprochen, die Kleine halten ständig alle für einen Jungen. Und dabei trägt sie wirklich oft pink #schäm, die Jungs hatten auch recht oft jungstypischere Klamotten an. Da machste nix...


    Und in dem Laden mit den Viechern war ich neulich auch. Die haben da schon einige... äh, interessante Dinge rumstehen. :D

    Wir hatten bei Sams' 6. Geburtstag jetzt eine (Piratenparty -> Schatztruhe #cool ), die kam sehr gut an. Wir haben einfach alle einmal draufhauen lassen, dann der nächste, und immer der Reihe nach. Dann wieder von vorne. Das Ding war echt ganz schön zäh, sollte man bei so ein bißchen Pappe gar nicht denken!
    Gibt's nächstes Mal auf jeden Fall wieder. :)

    Wir haben alle möglichen Geburtsvideos bei YouTube geguckt (da gibt's echt schöne), und einige Bücher angeschaut (hauptsächlich Peter, Ida und das Minimum, Runas Geburt und Mamas Bauch wird kugelrund).


    Bei der ersten HG war das Sams von etwa 9 Uhr bis 12:45 hier, mein Mann hat sich mit ihm beschäftigt, während ich geweht habe. Er war da 2J7M. Meine Schwiegereltern haben ihn dann abgeholt (Baby kam um 13:15).
    Bei der zweiten ging's nachts los. Gegen 6 wachte Don Blech (da 2J8M) auf und wollte stillen, dabei ist mir dann die Fruchtblase geplatzt und ich musste ihn abnehmen. Davon ist er natürlich aufgewacht. Wir sind dann raufgegangen, während das Sams weiter geschlafen hat, und er hat ein bißchen was gegessen und mir beim rumwehen zugeschaut. Wir haben ihm das noch mal ein bißchen erklärt, dass es jetzt wehtut, aber dass das Baby bald rauskommt, und das war dann auch okay. Um viertel nach 7 wurden die beiden dann wieder von meinen Schwiegers abgeholt, Baby kam um kurz vor 10.


    Beim nächsten Mal... tja, mal sehen. Wenn's so läuft, wie geplant, wird das Sams dann 8 sein, Don Blech 5, und Madame 3. Wir halten es uns offen, für's Sams könnte ich mir dann durchaus vorstellen, dass er dann dabei sein möchte. :)

    Du sagst, du willst Brei geben, weil du das besser kontrollieren kannst - trotzdem wird sie doch nicht mehr essen, als sie braucht. #confused Und weiter reinstopfen wirst du das Essen ja wohl kaum wollen.
    Grade in dem Alter sind längere Stillstände bei der Zunahme nichts Ungewöhnliches. Am Anfang nehmen die Kinder ja sehr schnell sehr viel zu, später, wenn sie mobiler werden, zehren sie von diesen Vorräten. Ich würde mir da keine allzu großen Gedanken machen, solange sie nicht abnimmt. :)

    The saga continues... #augen


    Irgendwann nach Frollein's U5 (im März) hatten wir auch wieder ein Schreiben bekommen. Ich rufe also da an, "Ja, das kommt schon mal vor, sagen Sie einfach Ihrem Arzt, die sollen das noch mal schicken". Har, har. Natürlich geht sowas unendlich Unwichtiges hier unter. Heute trudelte also wieder der Brief vom JA hier ein.


    Ich hab die Schnauze sowas von voll von dem Scheiß. Als wenn ich nix Besseres zu hätte, als denen wegen ihrem blöden, nicht funktionierenden Systems hinterher zu rennen. #motz
    Und den Brief, den ich damals ans JA geschickt hatte, hab ich natürlich nicht gespeichert, darf mir also jetzt wieder was ausdenken. Narf. #pinch

    Die Umsetzung von Büchern in der Ich-Perspektive in eine Serie mit einer recht großen Cast ist halt recht schwierig. Wenn sich alles nur auf Sookie konzentrieren würde, würden wohl viele Leute nicht gucken (dazu ist sie mMn zu flach geschrieben). Die anderen müssen ja auch irgendwas zu tun haben. :) Sam ist im Buch ja auch ganz, GANZ anders (für diese dämliche Hintergrundstory könnte ich Alan Ball immer noch in den Arsch treten #sauer ).

    Zitat

    Original von Georg
    Hätte Frimadas Tochter also auf eine Aufforderung die Dose also nicht mitgenommen, hätte sie sie natürlich wegschmeißen können.


    Das ist aber doch ein ganz anderer Fall. Hier hat die Lehrerin doch vor den Augen des Kindes und nach dessen Meldung die Dose weggeschmissen. Und da bin ich bei Kysyra - das macht man einfach nicht und das steht der Lehrerin mMn auch nicht zu.