Beiträge von Laney

    Wir benutzen siet mehreren jahren auch das Audioline babycare , welche Zahl weiss ich jetzt nicht so genau. Wir sind super zufrieden damit, es is empfindlich auch für kleinere Geräusche, hat aber kein Grundrauschen, bzw. man kann sich die Empfindlichkeit so einstellen wie man gerne möchte. Ausserdem ist es echt robust, wurde schon mehrere Male zwei Stockwerke runtergeschmissen #augen #sauer, funktioniert aber immer noch einwandfrei.


    kann ich also umbedingt empfehlen, ist halt vor allem günstig. Meine Schwester hat ein babyphone von Phillips Avent, sehr neu und sehr schick und auch seeehr teuer :S, und das finde ich nicht besser, hatte es mal probeweise.


    Lg, laney :)

    Bei uns (nahe Kiel) war heute definitiv leider Winterjackenwetter. Vor ellem weht hier ne steife Brise wie wir hier so gern sagen ;), musste heute sogar meine Wintermütze wieder rauskramen :(. Aber es soll die Tage besser werden, also bin ich auch für zwiebelschalenprinzip ;).


    Viel Spass im weltschönsten Bundesland :D


    edit: am Montag saßen wir im T-shirt am Strand, Sonnencreme würd ich wie meine Vorschreiberinnen schon erwähnten auch noch einpacken

    Ich war da angemeldet, und es hat definitiv Suchtpotential #schäm. Aber irgendwann hat es auch genervt, als immer mehr Menschen, mit denen ich im Rl kaum Kontakt habe Freundesanfragen schickten, und dann ständig posten was sie gerade tun -fand ich obernervig. Der Hauptgrund mich abzumelden war aber der, dass ich nicht so leicht auffindbar sein möchte im Netz. Das hat auch mit meinem Beruf zu tun, und ich bereue die Löschung meines Accounts dort nicht.

    Ich hab jetzt auch zum 2. Mal so ein Frühaufsteherkind #augen. Unsere grosse schläft jetzt immerhin bis 6 oder halb sieben. Die kleine hat immer so phasen, momentan wieder eine punkt fünf uhr phase #augen, da steh ich dann mit ihr auf und lass sie im wohnzimmer rumkrabbeln und lieg halt selber totmüde auf dem sofa. spätestens um sieben ist sie dann hundemüde und will wieder schlafen was mir aber nichts bringt, weil dann ja die grosse aufsteht. bei uns sind es wirklich immer phasen. ich achte aber auch immer sehr darauf, dass tagsüber nicht zuviel gepennt wird, das hilft manchmal auch die aufstehzeit zu verbessern.

    Ich hab auch zuviel auf den Rippen, und beide Male übertragen. Ich hatte allerdings in beiden Schwangerschaften vorzeitige Wehen, aber halt nie wirklich muttermundswirksam. Einmal ne Woche übertragen, bei der zweiten Geburt 4 Tage. Kann deinen Zusammenhang also auch nicht bestätigen #weissnicht

    1. maikeefer
    2. ElisabethasMama
    3. Milk
    4. Scheckenfalter
    5. MaidenMotherCrone
    6. Mizu
    7. heike_sch
    8. Dina0206
    9. Nue
    10. Seronie
    11. Ansadi
    12. Laney :)


    Ich würde auch supergerne mal reinschauen

    wir besitzen auch kein laufgitter. wir haben die treppen gesichert und regale an die wand geschraubt, weil meine zwei echt wild sind, und ansonsten räume ich halt im notfall mal was um. eventuell kaufen wir uns irgendwann ein mobiles laufgitter, also so ähnlich ie ein zaun, um die legohäuser der großen vor zerstörung zu sichern ;)

    Ich selber hatte keine KS, aber meine Schwester hatte vor ein paar Tagen ihren dritten. Sie wollte eigentlich probieren das 3. Kind auf natürlichem Wege zu bekommen, und hatte eine Hebamme, die sie darin unterstützt hat, auch mit ihr beim FA war. Der FA wollte eigentlich zwei Wochen vor ET schneiden, aber meine Schwester hat dann vereinbart, dass sie bis zum ET warten darf, sie wurde dann sehr sehr engmaschig kontrolliert. Letztendlich wurde es dann doch ein KS weil sie sehr lange Wehen hatte, aber nichts passierte. Im Nachhinein gut, denn das Kind war (ist!) echt groß, anderthalb Kilo schwerer als ihr 2. Kind, total lang und auch einen recht großen Kopfumfang. Sie hatte auch die 2. Narbe etwas höher als die erste, aber die haben die erste narbei dabei irgendwie mit weggeschnitten, weil die so schief war #confused. So ganz genau kann ich es mir bildlich nicht vorstellen, aber gut.

    Hi,


    wir sind jetzt schon lange bei Versatel, und es funktioniert super. Preise gibts bestimmt auch noch bessere, aber uns war vor allem wichtig, dass es verlässlich funktioniert. Meine Eltern haben vor einem halben Jahr zu Kabel gewechselt, die bieten jetzt auch Tel/Internet an, super preise, aber die haben mindestens einmal in der Woche den ganzen tag kein Netz/Telefon und ärgeren sich total. #sauer

    So jetzt haben wir endlich den ersehnten Platz bekommen. Bei uns gehts jetzt schon am ersten Mai los, eigentlich sahs dafür ganz schlecht aus. Ach ich freu mich total, Piepsi kommt mit ihrem Cousin den sie über alles liebt ;) und ihrer Freundin in eine Gruppe.
    Wird auch mal Zeit. Sie findet es sterbenöde mit mir und fragt ständig nach anderen Kindern, aber ihre Freunde haben halt vormittags alle keine Zeit mehr...


    Werde dann mal die ganzen Behördengänge in Angriff nehmen und schreib dann wieder wenns losgeht. :)

    Also ich bin kein Vielschreiber, würde grundsätzlich gerne mehr schreiben/lesen, weil ich das Forum super finde, aber dann würden Haushalt und Real-life Kontakte drunter leiden. Das hätte ich dann also womöglich angeklickt :S. Mal gucken ob mehr Zeit da ist wenn die Kids älter sind und mehr alleine machen (falls sie das dann überhaupt tun :D).

    Zitat

    Original von adriela
    Ich fände/fand das auch - ääähm - sonderbar.
    Inzwischen bin ich der Meinung, daß es für's Kind eh schöner ist, am Geburttag ein paar Freunde da zu haben oder mit der Familie was Schönes zu unternehmen.
    Was hat das Geburtstagskind davon, wenn die Alten den ganzen Nachmittag auf ihrem Allerwertesten hocken, quasseln und Kuchen in sich rein stopfen?
    OK, für ein 2-Jähriges vielleicht noch egal...


    das sehe ich auch so... meine schwiegereltern sind leider nie weg :P. ich fänd das schön. da bei uns alle vor ort wohnen möchte mein mann immer die ganze verwandtschft einladen, und die sitzen dann nur rum, essen kuchen und interessieren sich nen sch...dreck fürs geburtstagskind. den dritten werde ich daher dieses jahr als ki-geburtstag feiern. muss das nur noch meinem mann beibringen :D

    Fienchen macht zur Zeit auch alle anderthalb bis zwei Stunden so ein Theater #augen, sie lässt sich seit ihrer Geburt alle zwei Stunden nachts stillen, aber zur Zeit fängt sie nachts auch immer gleich an zu brüllen, und lässt sich nur durch stillen beruhigen. ich bin mir sicher dass es die Zähne sind, sie hat unten zwei und jetzt kommen glaube ich die oberen. Ich geh auch auf dem Zahnfleisch ;(, aber ehrlich gesagt, was soll man machen. Schreien lassen käme bei mir nie in Frage, manchmal gebe ich ihr Dentinox, das mag sie augenscheinlich, aber ansonsten tröste ich mich damit, dass es irgendwann besser wird...(und das weiss ich, weil sie ja schon meine zweite rund-um-die-uhr-im2-std-takt-trinkerin ist :D :D :D)

    Oh Mann ich bin neidisch #schäm. Ich würde auch sooo gerne auf die Kanaren.


    Wir waren bisher einmal auf Gran Canaria (Maspalomas) fanden es ok, und zweimal auf Teneriffa, im Norden der Insel, Puerto de la Cruz. Ein Traum *schmacht*. Da ist es nicht so kahl, sondern schön grün, und man kann viel unternehmen, es fahren viele Busse, ich fand es super, und träum schon davon irgendwann mal wieder hinzufahren. Aber es ist halt sehr teuer. Und auch ein 5 Stunden Flug plus Transfer zum Hotel ist doch ein bischen abschreckend mit zwei bewegungsfreudigen Kleinkindern #cool.