Beiträge von jabberwocky

    Hallo liebe Hannoveraner


    Wir suchen zur Zeit eine Wohnung und nun wollte ich mal nach ein Paar Erfahrungen fragen.
    Wo ist es denn schön?
    Wir suchen zur Zeit in List und Oststadt. Da geht der Arbeitsweg meines Mannes "durch", da wissen wir also schon, dass es nette Ecken gibt. In Eilenriedennähe zu wohnen erscheint mir auch total attraktiv.


    Ich werde regelmäßig nach Hamburg pendeln brauche also eine gute Anbindung an den Hauptbahnhof. Außerdem sollte es ruhig und kindergeeignet sein. Außerdem mag ich Altbau sehr gern. Man hört ja auch so viel von Linden, wie ist es denn da?


    Erzählt dich mal :)


    Grüße

    huhu,


    hab zwar nur einen Jungen und keinen Vergleich, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mädchen länger "trocken" bleiben würde.
    Ich verwende Pampers und BumgeniusOneSize, je nach Situation und Lust.
    Die Bumgenius müssen natürlich öfter gewickelt werden, halten aber auch gut 2-3 Stunden. Mit dem Pampers kommen wir auch über die Nacht. Zur Not halten die Pampers echt nen halben Tag.
    (Ich hatte mal so ein Probierpack <-neue Sorte, da stand drauf, dass ein Windel 24h halten soll 8I)
    Achtest Du darauf, dass der Penis immer schön nach unten liegt? Oder vielleicht passt die Windel nicht richtig.


    Grüße

    Hallo,


    für mich gilt grundsätzlich absolutes Alkoholverbot in Schwangerschaft und Stillzeit.
    Allerdings lasse ich in der Stillzeit wenige Ausnahmen zu.
    Zu Silvester gabs Käsefondue mit etwas Weiswein. Und wenn ich aus Versehen mal einen stillunfreundlichen Nachtisch (alkoholisierte Erdbeeren mit Pfefferminzsahne #schäm) bestelle, weil es aus der Beschreibung nicht hervorgeht, dann mach ich auch keinen Aufstand, sondern genieße es (also den leckeren Nachtisch, nicht die Stillunfreundlichkeit).


    Aber regelmäßig gibts bei mir keinen Alkohol.


    Grüße

    Sling auf der Hüfte geht super, aber nur für etwa eine Stunde, dann wird es unbequem.
    Sind diese gebundenen Hüfttrageweisen länger bequem tragbar?
    Ich brauche meistens Bindeweisen wo ich den Knöterich laaange bequem tragen kann.
    Wenn er in der gut gebundenen Wkt an mich angekuschelt schläft kann ich den stundenlang tragen.

    hallo,


    tschuldigung für diesen Titel.
    Ich würde sooo gern das Känguruh binden können. Die Wickelkreuztrage funktioniert schon ziemlich gut bei mir, allerdings gibt es immer mal wieder eine Zeit wo die mich total nervt. Dann zwickt die mich unter den Achseln oder ich bekomme die Bahnen auf dem Rücken irgendwie nicht richtig bequem hin...


    Das Känguruh finde ich recht bequem (vor allem die Achselfreiheit #augen), hab sie aber noch nie vernünftig gebunden bekommen.
    Das Tuch überm Babyrücken bekomme ich quasi gar nicht fest. Kopf- und Pokante kein Problem, aber der Rest zieht sich einfach nicht fest, hmpf... so sitzt der Kleine also nicht wirklich gut und ich mag das so nicht tragen.
    Eine Trageberatung ist auch mal geplant (Ich mag auch mal mit Rückentragen anfangen), da werde ich das auch mal fragen. Aber vielleicht gibts so schon Tricks die ich nicht kenne, die das erleichtern.
    Ich habe die Didymosanleitung (finde ich nciht so gut) und ich hab mir youtubevideos angeschaut.


    Grüße


    p.s.: Welche Trageweise könnt ihr denn für einen 5Monatigen Wonneproppen empfehlen, der sehr an seiner Umwelt interessiert ist?

    Huhu,


    ich bin noch nicht in die Verlegenheit gekommen an wirklich schmuddeligen Ecken binden zu müssen, aber im Zug oder sonst so draußen schon. Da sind mir die Tuchenden eher egal, das ist ja nicht das Tuchstück an dem der Knöterich im Tuch nuckelt, und das Tuch ist ein Gebrauchsgegensatnd, der dann eben auch gewaschen wird, wenn er zu dreckig ist.


    Im Herbst würde ich mir einfach ein möglichst trockenes/sauberes Plätzchen suchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass man in einer Matschpfütze binden muss und keine Gelegenheit hat etwas trockeneres zu finden (eine grooooße Matschpfütze) ist ja eher gering.


    Grüße

    Hallo,


    nein, ich kenn das nicht. Ich habe aber mal eine Reportage gesehen über "Billigfahrräder" aus Baumärkten und Discountern. Das war recht erschreckend was da so alles brechen kann, beim Rad und folglich dnn auch beim Fahrer. Ein Experte meinte, man kann mal grob überschlagen, ein gutes Rad (das runde Ding, nicht das ganze Fahrrad) kostet mit Montage usw rund 100,-
    Ein Fahrrad, was insgesamt nur so 200,- kostet kann demnsch nicht so gut sein, da wird an allen Ecken und Enden gespart.
    Nu weiß ich natürlich nicht mehr was das für ein Experte war, und vielleicht ist diese Aussage auch übertrieben. Aber ich wäre echt misstrauisch bei Discouterrädern
    (Abgesehen davon kauf ich aus Priinzip nicht bei Discountern, aber darum gehts ja hier nicht)


    Viele Grüße

    huhu,


    noch kurz zu diesen Dingen wie Kündigungsschutz in der Schwangerschaft usw.
    Soweit ich mich erinnere, gelten die auch rückwirkend. Wenn man seinem Arbeitgeber also noch nicht bescheid gesagt hat, man aber eine Kündigung erhält, kann man Einspruch (richtiger Ausdruck?) einlegen und sagen dass man ja schwanger ist.


    Grüße

    hallo liebe erfahrene hannoveraner Mütter,


    wir werden bald nach Hannover ziehen, wann ist noch nicht klar aber mir wärs am liebsten noch vor Oktober.
    Ab Januar (eigentlich ab Dezember, aber da gibts noch Resturlaub #cool) werde ich wieder arbeiten gehen. Ich werde dazu einige Tage die Woche nach Hamburg pendeln, bin aber insgesamt ziemlich flexibel. Mein Mann arbeitet in Hannover und hat Dezember/Januar Elternzeit.
    Nun brauchen wir also für den Kleinen Knöterich, der dann im Dezember 1 Jahr alt wird, ab Januar 2012 (zur Not auch ab Februar 2012) einen Kitaplatz, oder eine andere Betreuung.


    Meine Frage ist jetzt: Wie geht das? Ich meine muss man das irgendwie anmelden oder geht man einfach zur Wunschkita und fragt nach freien Plätzen?
    Das muss man ja bestimmt auch bezahlen. Gibts da eine Übersicht wie teuer das wird (hängt ja sicher vom Einkommen ab).
    Wie ist denn die Situation in Hannover so? hab ich da jetzt schon schlechte Karten einen Platz zu finden weil ich zu spät bin?


    Mehr Fragen fallen mir im Moment nicht ein, später vielleicht


    Grüße

    Huhu,


    ich hab echt so nen dermaßen schwarzen Daumen, aber ich gebe mir Mühe mit meinen drei Pflanzen..


    Ich denke es ist langsam mal Zeit eine Runde umzutopfen. Jetzt habe ich da ein Sorgenkind, nämlich meine Aloe. Ich kann leider kein richtig sonniges Plätzchen bieten, deswegen ist sie total in die Höhe, bzw Schieflage gegangen. Außerdem hat sie schon zwei Kinder (wie heißt denn das bei Pflanzen?), eins schon recht groß, das andere noch ganz frisch.


    Ich möchte jetzt die Aloe in einen größeren Topf pflanzen. Dafür brauche ich ja neue Erde, welche nimmt man denn da (die war ein Geschenk und ich topfe die zum ersten mal um)?


    Was mach ich aus der Schieflage? Sie ist ja so in die Höhe gewachsen und dabei umgekippt, bzw hat deutlich Schlagseite bekommen. Kann ich sie einfach grade einbuddeln so, dass ein Großteil des Strunkes mit vergraben ist, sie so also wieder Halt hat (also bis zu den ersten Blättern)? Dann wäre die Wurzel schief.


    Was mach ich denn mit den Kindern? Einfach separat in einen eigenen Topf? Wie bekomm ich die denn da ab? Die sind ja angewachsen..


    Vielleicht kennt sich ja von euch jemand aus?


    Grüße

    ach ja der Kartoffelbrei, mein Lieblingskochen (essen mag ich den aber auch gern) :D


    Ich nehme sogar festkochende Kartoffeln, weil die in meiner Gemüsekiste sind und die so super schmecken. Uns stören die Stückchen die evtl bleiben dann nicht.
    Ich schütte die Kartoffeln aber ab und nehme nur Milch. Anschließend noch Salz, Muskat und Butter. Wenn vorhanden auch Petersilie. Ich habe festgestellt, dass der Geschmack mit der Menge der Butter steigt. Das sättigt sich sicher auch irgendwann, soweit haben wirs dann aber doch noch nicht getrieben.


    Den bekommt der Knöterich aber noch nicht.

    huhu,


    darf ich mich mal dranhängen?
    Mein Kleiner Knöterich ist fast 5 Monate alt und ich bin jetzt ein bisschen unsicher. Ich möchte ihm einerseits kein Essen aufzwingen weil ich mir so denke er ist bereit, andererseits möchte ich ihm auch nichts vorenthalten, nur weil er erst 5 Monate alt ist.


    Also er liebt es bei uns am Tisch zu sitzen und versucht immer etwas vom Essen zu erwischen. Auch wird jeder Bissen, der bei uns im Mund verschwindet gierig beobachtet.
    Aber natürlich kann ich mir das auch alles anders erklären. Der Mund ist sein Erkundungswerkzeug. Natürlich findet er das spannend, wenn bei uns im Mund was verschwindet. Außerdem ist es auch völlig klar, dass er bei uns dabei sein will und neugierig ist.
    Also wie erkennt man denn nun, dass das Baby Beikostreif ist?
    Er speichelt auch ordentlich, und natürlich hat er auch ständig die Finger im Mund. Wenn ich ihm meinen Finger gebe kaut er auch gern gierig drauf rum. Aber ist das schon Beikostreife? Sitzen kann er noch nicht alleine, seinen Kopf hält er aber schon lange sicher. Wenn er auf dem Schoß ist, versucht er immer sich hinzusetzen.


    Ich denke auf dem Schoß sitzend würde es gut funktionieren ihm was anzubieten. Wäre es "schlimm" ihm mal etwas anzubieten und zu schauen was er daraus macht? Also könnte man das mit der Beikost auch wieder lassen, wenn es nicht gut läuft oder bringt man dann seine Verdauung durcheinander?
    Vom Gefühl her würde ich ihm einfach mal was geben und gucken was passiert. Aber ich bin echt so unsicher...

    huhu,


    ein Jahr nicht schwanger werden kenne ich auch als Empfehlung. Früher waren es zwei, jetzt ist es eins, die Forschung geht ja immer weiter und Empfehlungen ändern sich.
    Es handelt sich um Empfehlungen, die sich auf statistische Untersuchungen gründen. Mit Statistiken ist es ja immer so eine Sache. Man kann hundert Leute kennen, die sich nicht an die Empfehlung halten und wo nix passiert. Trotzdem heißt das noch lange nicht, dass die Empfehlung schlecht ist. Man möchte ja nicht die eine sein, bei der dann doch was passiert...


    Drei Monate früher oder später schwanger werden machen für den Altersunterschied der Kinder kaum was aus, für Deinen Körper aber schon denke ich, in den drei Monaten heilt und erholt er sich ja weiter. Ich habe da jetzt leider nichts zu gefunden, aber es gibt da sicher Risikoeinschätzungen und je länger man wartet mit dem wieder schwanger werden, umso geringer wird das Risiko von Komplikationen. Wenn Du also drei Monate früher schwanger wirst, wird das Risiko für Dich x mal höher sein, als wenn Du Dich an die Empfehlung gehalten hättest. Wie groß nun x ist musst Du mal Deinen Frauenarzt fragen, und ob man das persönlich vertreten kann muss jeder dann für sich entscheiden.
    Ich würde warten.


    Viele Grüße

    Huhu


    ich glaube, dass es für Kinder eine Bereicherung ist im Kindergarten andere Menschen zu treffen, anders behandelt zu werden, eigene unabhängige Erfahrungen machen zu können. Das Zu Hause beitet ja trotzdem den Hort der Geborgenheit wo das Erlebte vom Tag dann mit der Vertrauensperson besprochen wird.


    Seh es doch mal so, wenn Du das Bedürfnis hast mal wieder ein bisschen zu arbeiten, etwas für Dich ohne Kinder zu machen, es Dir aber aus schlechtem Gewissen Deinen Kindern gegenüber vekneifst, dann bist Du unentspannt und unausgeglichen. Das ist nicht schön, weder für Dich noch für Deine Kinder.


    Ich denke gerade darüber nach meinen Kleinen (jetzt vier Monate) mal für eine kurze Zeit abzugeben (vielleicht so ein-zwei Stunden, ein oder zweimal die Woche), damit ich in einer Bibliothek in der Nähe mal ein bisschen für mich arbeiten kann. Das täte mir gut und ich glaube davon hätten alle was.


    Grüße

    Zitat

    Original von Schottenröckchen
    Bis wohin reicht "gut organisiert, um mir den Arbeitsalltag zu erleichtern" und wo fängt "beansprucht meine freie Zeit!! über die Maßen hinaus, die verträglich sind" an?


    Meine Antwort wäre: solange Du Dich wohl fühlst und auch Deine Familie noch alles gut findet ist es in Ordnung. Sobald einer leidet (auch Du dadurch, dass Dich E-Mail Verbot über die Feiertage stresst) sollte man was ändern. Also ich würde auch über die Feiertage mal Mails gucken (kommen da überhaupt welche? Die anderen arbeiten ja auch nicht).


    Meine eigene Situation ist nicht vergleichbar. Ich bin Doktorandin in Elternzeit. Vor der Elternzeit war meine Arbeit kaum von meiner Freizeit getrennt, da ich ja hauptsächlich für mich arbeite und dann auch noch genau das machen darf was mich am meisten interessiert. Also trifft die Notwendigkeit zwischen Job und Lebenszeit zu trennen (und dann beides in Ausgleich zu bringen) nicht so zu.
    Jetzt bin ich in Elternzeit und kümmere mich schon seit vier Monaten um den kleinen Knöterich.
    Das ist super, aber so langsam kommen hin und wieder Tage wo ich mal wieder was tun möchte, aber nicht kann weil mich Junior nicht lässt (und er hat ganz klar Vorrang zur Zeit).


    Für mich klingt Deine Organisation ganz in Ordnung.


    Grüße und schöne Feiertage

    Zitat

    Original von Willewalle
    Das find ich schon krass, wobei wir mindestens 2 Bücher über Wikinger daheim haben, für sie ist es aber schon normal, mal eben zu "googlen"


    Für mich ist das auch völlig normal. Ich arbeite aber viel am Rechner/im Iternet.
    Ich finde google für Hausaufgaben in Ordnung, wenn man richtig damit umgeht, also nicht einfach das erstbeste Ergebnis (wahrscheinlich Wikipedia) einfach nehmen und abkupfern ...
    (höhö da hatte ich mal so Zweitsemester an der Uni korrigiert. Die Aufgabe war eine sehr interessante geometrische Sache von den alten Griechen. Eine Studentin hat doch orginal die Einleitung zum entsprechenden Wiki-Artikel mit Füller abgeschrieben. Das waren dann zwei Seiten DIN A4. Genau vor der Lösungdes Problems hat sie dann aufgehört ... 8I)


    Das Internet zusätzlich zu Büchern für Recherche zu nutzen finde ich super.



    Und warum ich überhaupt antworte: Ich hab grad nachgelesen, dass die Markenbezeichnung Fön tatsächlich vom Föhn-Wind ableitet (der wiederum geht auf irgendwas lateinisches für lauer Westwind zurück)... also immer schön nach osten fönen, sonst ist es nicht orginal :D